Meine Schafe hören meine Stimme
- SCHALOM - BE WELCOME - SOYEZ BIENVENUE -
- HERZLICH WILLKOMMEN - שלום כולם -
Im Begegnungsort für Suchende, Fragende und Wissende?! ..auf dem Weg; dein Volk ist mein Volk und dein GOtt ist mein GOtt!! Juden für Judentum.. Wir lernen (wieder) jüdisch zu sein..
hab Dank, Todah, Merci, Thank You,
für den Besuch hier im Forum und dein Interesse, wir freuen uns wenn du dich anmeldest und mit uns lernen willst, und einen fairen, respektvollen Dialog wünschst..

Der EW`ge segne dich!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

TRANSLATOR
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

RSS-Feeds


Yahoo! 
MSN 
AOL 
Netvibes 
Bloglines 


Teilen - Share - Partager
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)

Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Digg  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Delicious  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Reddit  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Stumbleupon  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Yahoo  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blinklist  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blogmarks  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Technorati  

Speichern Sie die Adresse von Meine Schafe hören meine Stimme als Internetdienstfavorit (social bookmark)

heute gut und morgen besser, durch euch!
uns fehlt nur noch..
heute gut, doch Morgen besser durch euer Mitmachen und eure Aktionen, uns fehlt nur noch die Bekanntheit und Werbung, doch die Reputation soll das tun, unserm G`TT sei Ehre und Dank in Allem, damit wir wachsen und Frucht bringen! Seid gesegnet in reichem Masse, denn IHR seid von Ewigkeit her geliebt...

ABENDMAHL/Eucharistie - Sederfeier und nicht Abendmal, wir prüfen..

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Transsubstantiationslehre der römischen Kirche

Beitrag  Admin am 9/9/2013, 12:22

..

Schalom liebe Freunde,

die Transsubstantiations-Lehre der kath. Kirche wurde erst im Konzil von Trient seit 1215 unserer Zeit eingeführt, dies gilt es zu bedenken, wie zu wissen..
Was hat diese Tatsache uns heute zu sagen oder zu bedeuten?!
Auch hier mehr zu lesen..


Das Judentum hat sich gegenüber Nichtjuden nicht missionarisch betätigt, da es unter bestimmten Voraussetzungen auch Nichtjuden und damit allen Menschen einen Platz im erwarteten Gottesreich zuspricht (Sieben Gebote an Noach). Als Kriterium gilt nicht die Zugehörigkeit zum Judentum oder der rechte Glaube, sondern das moralische Handeln.

Im Judentum gibt es zwei Stufen der Annäherung ans Judentum:
1. Ger toschav (גר תושב ‚Mitbewohner‘): ein Nichtjude, der die Sieben Gesetze Noahs beachtet;
2. Ger zedek (‚Konvertit der Gerechtigkeit‘): jemand, der Jude geworden ist.
Erstere hatten ihren Namen daher, dass sie nur zum Vorhof des Tempels zugelassen wurden und an der Pforte standen. Die Proselyten der Gerechtigkeit hatten dagegen das Judentum völlig angenommen.
Quelle: wiki/Konversion zum Judentum

Als Noachidische Gebote (auch Noachitische Gebote und veraltet Noachische Gebote) werden im Judentum sieben Gebote bezeichnet, die für alle Menschen Geltung haben sollen.

Nichtjuden, die diese einhalten, können als Zaddik „Gerechte“ „Anteil an der kommenden Welt“ erhalten, weswegen das Judentum keine Notwendigkeit der Mission Andersglaubender lehrt.

Die Lehre von den Noachidischen Geboten geht zurück auf die Tradition von Noach in der Torah und Auslegungen im Talmud.

Im Talmudtraktat Sanhedrin 56a/b werden die folgenden sieben noachidischen Gebote definiert:
Traktat in Englisch

• Verbot von Mord
• Verbot von Diebstahl
• Verbot von Götzenanbetung
• Verbot von Ehebruch
• Verbot der Brutalität gegen Tiere
• Verbot von Gotteslästerung
• Einführung von Gerichten als Ausdruck der Wahrung des Rechtsprinzips

Lebendige Quelle: "die TORAH!"

Nachzulesen auch bei wiki..

Empfehle allen noch Suchenden nach der Wahrheit das Buch: "Was glaubte Jesus?" von Professor Frau Ruth Lapide und Henning Röhl.

Dies Buch erwuchs aus den Gesprächen der Beiden bei Bibel TV über das sog. NT, was glaubte Jeschua, der jüdisch aufwuchs, dachte und Torahtreu lebte im Glauben der Vorväter Abraham, Jsaak und Jakob.
Seine Anhänger waren jüdischen Glaubens. In diesem Buch werden einige Missverständnisse unter die Lupe genommen und jeder, ob Christ oder Jude kann hier auf Bestätigungen kommen, einen tieferen Einblick gewinnen und seine eigene Entscheidung treffen..

Zitat aus dem Buch:
Frau Ruth Lapide erzählt in der ihr eigenen Art und Weise von den Geschichten und Menschen der Bibel. Es geht jedoch nicht um das (sog.) Alte Testament, das in weiten Teilen ja auch für sie als Jüdin eine entscheidende Rolle spielt. Stattdessen setzt sie sich hier als eine der wenigen jüdischen Neutestamentlerinnen mit Jesus/Jeschua auseinander und kommt zu überraschenden Ein- und Ansichten.
Schalom, eure Anastasia

_________________
..




Hört und seht wie gut der HErr ist, lasst euch segnen und erlebt neue Freude in eurem Leben.
Bleibt nicht stehen sondern geht..

- שמע ישראל יהוה אלהינו יהוה אחד -  Schema Jisrael, Adonai Eloheinu, Adonai Echad - Höre Jisrael, der HErr unser GOtt (ist) einzig - Ακουε Ισραηλ κυριος ο θεος ημων κυριος εις εστιν

Elohim spricht zu Seinem Volk, und es antwortet das ganze Volk mit einmütiger Stimme in dem sie sagen: * ALLE Worte die JaH geredet hat, wollen wir tun!! *
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Fragen ...

Beitrag  alexander pfersdorff am 9/9/2013, 21:46

Schalom liebe Anastasia, ... ich beziehe mich auf Deine u.a. Punkte:

" ... Als Kriterium gilt nicht die Zugehörigkeit zum Judentum oder der rechte Glaube, sondern das moralische Handeln.


Nichtjuden, die diese einhalten, können als Zaddik „Gerechte“ „Anteil an der kommenden Welt“ erhalten, weswegen das Judentum keine Notwendigkeit der Mission Andersglaubender lehrt.

Die Lehre von den Noachidischen Geboten geht zurück auf die Tradition von Noach in der Torah und Auslegungen im Talmud.

Im Talmudtraktat Sanhedrin 56a/b werden die folgenden sieben noachidischen Gebote definiert:
Traktat in Englisch

• Verbot von Mord
• Verbot von Diebstahl
• Verbot von Götzenanbetung
• Verbot von Ehebruch
• Verbot der Brutalität gegen Tiere
• Verbot von Gotteslästerung
• Einführung von Gerichten als Ausdruck der Wahrung des Rechtsprinzips

Lebendige Quelle: "die TORAH!"

Nachzulesen auch bei wiki..

liebe Anastasia ... hierzu hätte ich ein paar Fragen und Anmerkungen. ... will nicht nerven ! ...

zunächst komme ich auf den Begriff "moralisches Handeln" bzw. Moral. Moral hat für mich sowas "katholisch-christliches"
!!! (kurzer Lacher von mir). ... und das mit dem Ehebruch auch ... gut - das mit dem Ehebruch, klar: Bestandteil des DEKALOG´s ... okay ...aber ist das nicht ein "bißchen" viel mit der "christlichen" Moral !? ...confused 
Wäre Ethik, Wertvorstellung (z.B.) nicht besser !? ...

Ein schöner Gedanke finde ich "Gerechter" zu sein, der es verdient in GOTTEs Welt leben zu dürfen !!! ... das hieße ja auch, GOTT würde eine neue Erde/ Welt herbeiführen, in denen Gerechtigkeit wohnen würde ... sehr schöne Hoffnung !!! ...(Anmerkung: lach ... und besser als bei den sogenannten "Christen") ... Ich beziehe mich darauf, da in anderen Artikeln gesagt wurde, ursprünglich glaubten die Hebräer nicht an eine Auferweckung! ? ... also doch: wir können an eine Auferweckung glauben ...

Mit einem lieben Gruß aus Zweibrücken: Alexander ... Sleep P.S. vielleicht bin ich schon zu müde um genau, sprachlich zu argumentieren...aber ich denke Du verstehst schon .... tschau sunny
avatar
alexander pfersdorff
JAH mein Hirt

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 16.05.13
Ort : Zweibrücken

Nach oben Nach unten

Kommt ungefähr auf das Gleiche raus, doch nicht auf das Selbe

Beitrag  Admin am 10/9/2013, 00:23

..

Schalom lieber Alexander,

nicht christl. Moral , sonst wäre es so geschrieben, es geht wie du sagst um Wertevorstellung, Ethik, doch wenn man das Wort Moral reinigt und differenziert vom christl. Hintergrund, kommen wir auf das was Elohim uns lehrt..
Du weisst woraus das Christentum entstanden ist, wie Zeev sagte, damals gab es noch kein Copyrigth auf das Judentum.
Sicher ist mit diesem Wort Moral viel Humbug betrieben worden..
Weisst du Wertevorstellung, da kann sich auch jeder vorstellen was für ihn persönlich einen Wert hat, der sich nicht unbedingt deckt mit der Weisung HaSchem`s.
Ethik ist vermutlich heute das Modewort und auch sehr gebraucht, manchmal von den Esotherikern HILFE  .. doch unsere Moral kommt aus dem Studium unserer geliebten Torah!



Leila Tov und liebe Grüsse,
Anastasia

PS: ..aus dem Duden Ironie 
Bedeutungen
a. Gesamtheit von ethisch-sittlichen Normen, Grundsätzen, Werten, die das zwischenmenschliche Verhalten einer Gesellschaft regulieren, die von ihr als verbindlich akzeptiert werden

b. sittliches Empfinden, Verhalten eines Einzelnen, einer Gruppe; Sittlichkeit
1. (Philosophie) (besonders bei Kant) Lehre vom sittlichen Verhalten des Menschen; Ethik
2. Bereitschaft, sich einzusetzen; Disziplin, Zucht; gefestigte innere Haltung, Selbstvertrauen
3. lehrreiche Nutzanwendung; Lehre, die aus etwas gezogen wird

Synonyme zu Moral
ethische/moralische Gesinnung, Sitte, sittliche Ordnung, Sittlichkeit, Wertmaßstäbe, Wertvorstellungen
• sittliche Einstellung/Haltung, sittliches Empfinden/Verhalten, Sittlichkeit; (gehoben) Gesittung;
  (bildungssprachlich) Moralität
• Ethik, Moralphilosophie, Sittenlehre
Disziplin, innere Kraft, Kampfgeist, Ordnung, Selbstvertrauen; (gehoben, oft abwertend) Zucht
Belehrung, Erfahrung, heilsame Erkenntnis, Lehre; (bildungssprachlich) fabula docet, Lektion
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: ABENDMAHL/Eucharistie - Sederfeier und nicht Abendmal, wir prüfen..

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten