Meine Schafe hören meine Stimme
- SCHALOM - BE WELCOME - SOYEZ BIENVENUE -
- HERZLICH WILLKOMMEN - שלום כולם -
Im Begegnungsort für Suchende, Fragende und Wissende?! ..auf dem Weg; dein Volk ist mein Volk und dein GOtt ist mein GOtt!! Juden für Judentum.. Wir lernen (wieder) jüdisch zu sein..
hab Dank, Todah, Merci, Thank You,
für den Besuch hier im Forum und dein Interesse, wir freuen uns wenn du dich anmeldest und mit uns lernen willst, und einen fairen, respektvollen Dialog wünschst..

Der EW`ge segne dich!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

TRANSLATOR
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

RSS-Feeds


Yahoo! 
MSN 
AOL 
Netvibes 
Bloglines 


Teilen - Share - Partager
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)

Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Digg  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Delicious  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Reddit  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Stumbleupon  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Yahoo  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blinklist  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blogmarks  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Technorati  

Speichern Sie die Adresse von Meine Schafe hören meine Stimme als Internetdienstfavorit (social bookmark)

heute gut und morgen besser, durch euch!
uns fehlt nur noch..
heute gut, doch Morgen besser durch euer Mitmachen und eure Aktionen, uns fehlt nur noch die Bekanntheit und Werbung, doch die Reputation soll das tun, unserm G`TT sei Ehre und Dank in Allem, damit wir wachsen und Frucht bringen! Seid gesegnet in reichem Masse, denn IHR seid von Ewigkeit her geliebt...

SCHACHARIT LE SCHABBAT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

SCHACHARIT LE SCHABBAT

Beitrag  Jochanan am 3/3/2014, 22:28

Das Schabbatgebet am Morgen

שחרית לשבת
SCHACHARIT LE SCHABBAT
Ein Helfer

Inhalt

Ma Tovu
- 4 Adon Olam
- 4 Kaddisch
- 7 Baruch Scheamar
- 9 Schir haJam – Das Lied am Schilfmeer
- 11 Das Schma Jisrael
- 15 Die Amidah
- 18 Die Torahlesung Krijat haTorah
- 19 Der Aufruf zur Torah
- 22 Einheben der Torah
- 25 Mussaf
- 27 Ejn Kelohejnu
- 28 Alejnu
- 30 Adon Olam 


2007 - talmud.de – Chajm Guski

Sie dürfen: den Inhalt vervielfältigen, verbreiten und öffentlich aufführen, Bearbeitungen anfertigen. Zu den folgenden Bedingungen: Namensnennung. Sie müssen den Namen des Autors/Rechtsinhabers nennen. Keine kommerzielle Nutzung. Dieser Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Weitergabe unter gleichen Bedingungen. Wenn Sie diesen Inhalt bearbeiten oder in anderer Weise umgestalten, verändern oder als Grundlage für einen anderen Inhalt verwenden, dann dürfen Sie den neu entstandenen Inhalt nur unter Verwendung identischer Lizenzbedingungen weitergeben. Im Falle einer Verbreitung müssen Sie anderen die Lizenzbedingungen, unter die dieser Inhalt fällt, mitteilen. Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung des Rechtsinhabers aufgehoben werden. Dieser Inhalt ist unter einem Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/ 
oder schicken Sie einen Brief an Creative Commons, 171 Second Street, Suite 300, San Francisco, California 94105, USA.



2
Dieser kleine Helfer soll nicht das Siddur (Gebetbuch) ersetzen, sondern ein wenig Hilfe geben, wenn man am Schabbatgebet (SCHACHARIT SCHABBAT) teilnehmen möchte, aber Mühe hat, das Geschehen zu verfolgen, weil man nicht weiß, was gerade getan wird bzw. was gerade getan werden soll.


3
Der Vorbeter betet zu Beginn MATOWUundADONOLAM.
Siddur Sefat Emet: Seiten 3-13; Siddur Schma Kolenu 20-37;

Ma Tovu
ַמה ּֽטֹבּו אֹ ָה ֶלֽי ָך ַי ֲעקֹב, ִמ ְש ְּכנֹ ֶתֽי ָך ִי ְש ָר ֵאל. ַוֲאִני ְּברֹב ַחְסְּדָךָאבֹוא ֵביֶתָֽך, ֶאְשְַּתֲחֶוה ֶאל ֵהיַכל ָקְדְשְָך
ְּב ִי ְר ָא ֶת ֽ ָך . ְיָיָאַהְֽבִּתי ְמעֹון ֵּביֶתָֽך,ּוְמקֹום ִמְׁשַּכן ְּכבֹוֶדָֽך. ַו ֲא ִנ י ֶא ְׁש ַּת ֲח ֶו ה ְו ֶא ְכ ָר ֽ ָע ה , ֶא ְב ְר ָכ ה ִל ְפ ֵנ י ְי ָי ע ֹ ִׂש י . ַוֲאִני, ְתִפָּלִתי ְלָך ְיָי, ֵעת ָרצֹון, ֱאלִֹהים ְּבָרב ַחְסֶּדָֽך, ֲע ֵנ ֽ ִנ י ֶּב ֱא ֶמ ת ִי ְׁש ֶע ֽ ָך .
MA TOVU OHALEJCHA, JA’AKOV; MISCHKENOTEJCHA, JISRAEL. VA’ANI, BEROV CHASDEJCHA AVO BEITEJCHA, ESCHTACHAVEJH EL HEJCHAL KAODSHEJCHA BEJIRATECHA. ADONAI, AHAVAI MEON BEJTEIJCHA, UMEKOM MISCHKAN KEVODEJCHA. VA’ANI ESCHTACHAVEH V'ECHRAA, EVERCHA LIFNEJ ADONAI O’SI. VA’ANI TEFILATI LECHA, ADONAI, EIT RATSON. ELOHIM, BERAV CHASDEJCHA, ANEJNI BE EMET YISCHEJCHA.
Wie schön sind deine Zelte, Jaakov, deine Wohnstätten, Israel! Durch die Fülle deiner Gnade darf ich in dein Haus kommen, mich vor deiner heiligen Stätte bücken, in Furcht vor dir! Ewiger, ich liebe die Stätte deines Hauses, den Ort, wo deine ehre thront. Ich bücke mich, werfe mich nieder und knie vor dem Ewigen, meinem Schöpfer. Ich richte mein Gebet zu dir, Ewiger, zur Zeit des Wohlgefallens, G’tt, in der fülle deiner Gnade erhöre mich mit deiner treuen Hilfe


4
Adon Olam
ְּבֶטֶֽרם ָּכל ְיִציר ִנְבָרא. ֲאַזי ֶמֶֽלְךְׁשמֹוִנְקָרא. ְל ַבּדֹו ִי ְמלֹו ְך נֹו ָרא. ְוהּוא ִיְהֶיה, ְּבִתְפָאָרה.
ֲאדֹוןעֹוָלם ֲאֶׁשר ָמַלְך, ְלֵעתַנֲעָׂשהְבֶחְפצֹוּכֹל, ְוַא ֲח ֵרי ִּכ ְכלֹות ַהּכֹל, ְוהּוא ָהָיה, ְוהּואהֶוֹה,
ְלַהְמִׁשיללֹו ְלַהְחִּבֽיָרה. ולֹו ָהעֹוז ְו ַה ִּמ ְׂש ָרה. ְוצּור ֶחְבִלי ְּבֵעת ָצָרה. ְמָנתּכֹוִסי ְּביֹום ֶאְקָרא. ְּבֵעת ִאיַׁשןְוָאִעֽיָרה.
ְי ָי ִל י ְו ל ֹ א ִא י ָר א
ְוהּוא ֶאָחד ְוֵאין ֵׁשִני, ְּב ִלי ֵרא ִׁשית ְּב ִלי ַת ְכ ִלית, ְוהּוא ֵאִלי ְוַחי ּגֲֹאִלי, ְוהּוא ִנִּסיּוָמנֹוס ִלי ְּבָידֹוַאְפִקידרּוִחי,
ו ִע ם ר ּו ִח י ְּג ִו ָּי ִת י ,
ADON OLAM ASCHER MLACH BTEREM KOL JIZIR NIVRA. LEÈT N`ASAH BECHEFZO KOL,AZAI MELECH SCHEMO NIKRA. VE ACHAREI KICHLOT HA KOL,LEVADO JIMLOCH NORA. VE HU HAJA VE HU HOVEH,VE HU JIJEH BETIFARAH. VE HU ECHAD VE`EIN SCHENI LE HAMSCHIL LO LEHACHBIRAH. BELI RESCHIT BELI TACHLIT,VE LO HA OZ VE HAMISRAH. VEHU ELI VE CHAI GOALI,VE ZUR CHEVLI BE ET ZARAH. VE HU NISI UMANOS LI,MENAT KOSI BE JOM EKRA. BEJADO AFKID RUCHI,BE ET ISCHAN VE`AIRAH. VE IM RUCHI GEVIATI,ADONAI LI VE LO IRA.
Des Weltalls Herr! Du hast regiert von Urbeginn an, als noch tief In traumumfangner Dämmernacht das unerweckte Dasein schlief. Da scholl dein heiliges Schöpferwort, und aus dem rätseldunklen Nichts, Gehorchend deinem Werderuf, stieg leuchtend auf das Reich des Lichts. Und würde einst in Nichts zurück versinken aller Welten Pracht, So würdest du allein bestehen in unbegreiflich hoher Macht. Du bist es wohin sich alles Sein wie in ein ewiges Meer ergießt. Du warst, du bist und du wirst sein. Ein heiliger Erlöser lebt! Drum zag ich nicht und bin getrost, wenn bang in mir die Seele bebt. In deine Vaterhand vertraue mein Leben ich bei Tag und Nacht. Gott ist mein Banner, Gott mein Fels! Ich fürchte nichts: Mein Helfer wacht!
Der Vorbeter sagt 15 Segenssprüche:
BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, ASCHER NATAN LA'ASECHEVI VINAH LEHAVECHIN BEJN JOM U'VEJN LAILAH.
BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, SCHELO ASANI GOJ. Der Du mich nicht als Nichtjude erschaffen hast - wird in vielen Gemeinden
vermieden.
BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM,
Männer beten:
SCHELO ASANI ISCHAH
Frauen sagen:
SCHEASANI KIRZONO


5
In den meisten nicht-orthodoxen Gemeinden wird von Männern wie auch Frauen SCHEASANI KIRZONO gesagt. In einigen konservativen Gemeinden auch:
SCHEASANI BE'ZALMO - der mich nach seinem Bilde erschaffen hat.
BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, POKE'ACH IVRIM. BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, MAL'BISCH ARUMIM. BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, MATIR ASURIM. BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, SOKEF KEFUFIM. BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, ROKA HA'ARETZ AL HAMAJIM.
BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, SCHEA'ASA LI KOL ZARKI. BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, HAMECHIN MIZADEJ GAVER. BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, OZER ISRAEL BIGEVURAH. BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, OTER ISRAEL BE'TIFARAH. BARUCH ATAH ADONAI ELOHEJNU MELECH HAOLAM, HA'NOTEN LA'AJEF KOACH.
Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott Sehkraft verleiht1. Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott befreit.
Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott aufrichtet. Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott über die Gewässer ausgedehnt hast2. Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott was ich brauche.
Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott Schritten die richtige Richtung gibt. Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott gürtet.
und König der Welt, der den Blinden und König der Welt, der Gefesselten und König der Welt, der die Gebeugten und König der Welt, der du die Erde und König der Welt, der mir alles gibt, und König der Welt, der unseren
und König der Welt, der Israel mit Kraft und König der Welt, der Israel krönend und König der Welt, der dem und König der Welt, der den Schlaf von
Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott mit Herrlichkeit schmückt. Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott Erschöpften neue Kraft verleiht3. Gepriesen seist Du Ewiger unser Gott meinen Augen entfernt und den Schlummer von meinen Wimpern.
1 Tehillim 146:8 2 Tehillim 136:6 3 Jeschajahu 40:29


6
Es folgt RIBON KOL HAOLAMIM und AVAL ANACHNU
LEFICHAH ANACHNU CHAJAVIM LEHODOT LECHA [...]ASCHREINU,SCHE ́ANACHNU MASCHKIMIM U ́MA ́ARIVIM,`EREV VABOKER VEOMERIM PA ́AMIM BECHAL JOM.
Darum sind wir verpflichtet, dir zu danken, dich zu rühmen, dich zu preisen, zu segnen und zu heiligen, Lob und Dank zu bringen deinem Namen! Heil uns,wie schön ist unser Anteil und wie lieblich unser Los und wie schön unser Erbe ,heil uns, dass wir früh und spät, abends und morgens, zweimal täglich sprechen
Das Bekenntnis an den einzigen G"tt und Schöpfer schließt direkt hier an:
SCH ́MA JISRAEL /ADONAI ELOHENU/ADONAI ECHAD
ְׁש ַמ ע | ִי ְׂש ָר ֵא ל , ְי ָי | ֱא ל ֹ ֵה י נ ּו , ְי ָי | ֶא ָח ֽ ד
BARUCH SCHEM KEVOD MALCHUTO LEOLAM VA ́ED
ָּברּו ְך ֵׁשם ְּכבֹוד ַמ ְלכּותֹו ְלעֹו ָלם ָו ֶעד.
(leise:)
Höre Israel,der Ewige ,unser G-tt,der Ewige ist einzig ! Gelobt sei der Name der Herrlichkeit seines Reiches immer und ewig !
ATAH HU ADONAI ELOHENU[..]BARUCH ATAH ADONAI MIKADESCH ET SCHIMECHA BARABIM.
Nach einigen Gebeten folgt Kaddisch, dazu steht man auf. Trauernde Gemeindemitglieder sagen das Kaddisch, wenn 10 jüdische (oder mehr)Männer (in nicht-orthodoxen Gemeinden werden auch Frauen mitgezählt) anwesend sind.
Kaddisch
JITGADAL VEJITKADASCH SCH`MEI RABAH.(GEMEINDE:AMEN) B ́ALLMA DI V`RA CHIR`USEI V`JAMLICH
MALCHUSEI,B`CHJEICHON,UV`JOMEICHON,UV`CHJEI DECHOL BEIT JISROEL ,BA`AGAL U`VIZMAN KARIV,V`IMRU : AMEIN. (GEMEINDE:AMEIN. JE`HEI SCH`MEI RABA M`VORACH L`ALLAM U`L`ALLMEI ALLMAJA)
(leise:)


7
J`HEI SCH`MEI RABA M`VORACH,L`ALLAM,U`L`ALLMEI ALLMAJA. JITBARACH ,VE JISCHTABACH VE JISPAAR ,VE JISROMAM,VE JISNASEI,VE JISHADAR,VE JISHADAR,VE JISALEIH,VE JISHALAL SCHEMEIH D`KUDSCHAH B`RICH HU(GEM.:B`RICH HU) LE EIHLAH MIN KOL BIR`CHASAH VE SCHIRATAH TUSCHBECHATAH VE NECHEMATAH,DE AMI`RAN BE`ALLMAJA,V`IMRU:AMEIN (GEM.:AMEIN) AL JISROEL VE AL RABAN ,VE AL TALMIDEIHON VE AL KOL TALMIDEIH TALMIDEIHON,VE AL KOL MAN D`ASKIN BE`ORRAIETA, DI VE ASRAH HA`DAIN,VE DI B`CHOL ASAR VA`ASAR. J`HEIH L`HON,ULCHON SCHLAMAH RABBAH,CHINAH VE CHIDAH VE RACHAMIN,VE CHAJIN ARICHIN,U`M`ZONEIH R`VICHEIH,U`FURKANAH MIN KADAM AVU`HON BIS MAJA VE IMRU:AMEIN (GEM.:AMEIN) JE HEIH SCHLAHMAH RABBAH MIN SCHMAJAH,VE CHJIM ALEINU VE AL KOL JISROEL V`IMRU:AMEIN (GEM.:AMEIN)
Der Betende macht drei Schritte zurück,beugt sich nach links und sagt Oseh,beugt sich nach rechts und sagt
`HU B`RACHAMAH JA`ASEH;
und beugt sich nach vorn und sagt
VE AL KOL JISROEL V`IMRU :AMEIN.
OSEH SCHALOM BIM`RO`MAV, HU B`RACHAMAH JA`ASEH SCHALOM ALEINU, VE AL KOL JISROEL V`IMRU :AMEIN (GEM.:AMEIN)
Man bleibt stehen und sagt Psalm 30
MIZMOR SCHIR SCHUKAT HA BEIT LE`DAVID...
Das Kaddisch der Trauernden wird gesagt. Es ist das gekürzte Kaddisch der Rabbiner , welches oben angegeben ist.


8
Nun werden verschiedene Verse des Lobes gesagt (Psukei d ́zimrah). Sie beginnen mit BARUCH SCHEAMAR:
Siddur Sefat Emet: S. 17-32; Siddur Schma Kolenu 292- 328
Baruch Scheamar
BARUCH SCHAMAR VE HAJA HA OLAM.. (GELOBT IST DER,DER SPRACH UND DIE WELT INS SEIN ERHOB)... BARUCH SCHEAMAR W'HAJA HAOLAM. BARUCH OMER W'OSSE.
BARUCH GOSER UM'KAJEM. BARUCH OSSE B'RESCHIT. BARUCH M'RACHEM HAAREZ. BARUCH M'RACHEM AL HAB'RIOT. BARUCH M'SCHALEM SSACHAR TOW LIDEAW. BARUCH MAAWIR AFELA UMWI.
BARUCH SCHEEJN L'FANAW AWL'A' W'LO SCHICH'CHA W'LO MASSO W'LO MIKACH SCHICHAD ZADIK HU B'CHOL-D'RACHAW W'CHASSID B-CHOL-MAASAW BARUCH PODE UMAZIL:
BARUCH SCHENATAN L'AMO JIS'RAEL ET-JOM HASCHABBAT HASE: BARUCH HU UWARUCH SCH'MO: UWARUCH SICHRO L'OLAM AD.
BARUCH ATA ADONAJ ELEJEJNU MELECH HAOLAM: HAMELECH HAGADOL W'HAKADOSCH: AW HARACHAMIM: M'HULAL B'FI AMO: M'SCHUWA UMPOAR B'LISCHON KOL- CHASIDAW: UW'SCHIREJ DAVID AW'DECHA N'HALELCHA ADONAJ ELOHEJNU: BISCH'WACHOT UWIS'MIROT N'GADEL'CHA N'FAER'CHA W'NAS'KIR SCHIM'CHA MAL'KENU: JACHID HEJ HAOLAMIM: M'SCHUBACH UM'POAR SCH'MO ADEJ-AD: BARUCH ATA ADONAJ ELEJEJNU MELECH M'HULAL BATISCH'BACHOT.
Gepriesen sei, der da sprach- und die Welt wurde; der Schöpfer des Weltalls sei gepriesen. Gepriesen sei, dessen Wort Tat ist, dessen Beschluss Vollführen ist. Gepriesen sei, der sich seiner Geschöpfe erbarmt. Gepriesen sei, der erlöst und errettet, gepriesen sei sein Name. Gepriesen seist Du, Ewiger, unser Gott, Weltenherr. Du bist der Allmächtige und der erbarmende Vater. Dein Lob erschallt aus dem Mund deines Volkes, dein Ruhm und Preis wird von


9
deinen Frommen, deinen Knechten gesungen. Mit den Liedern Davids, deines Knechtes, wollen auch wir dich besingen, Ewiger, unser Gott, mit Lobgesänge und Psalmen deine Größe verkünden und dir huldigen, unser König, dessen großer Name gerühmt und verherrlicht werde für immer. Gepriesen seist du, Ewiger, König, gefeiert in Lobgesängen.
BARUCH ATAH ADONAI ,MELECH MEHULAL BATSCHEBACHOT.(AMEIN)
HODU L`ADONAI KIRU VISCHEMO[...] VA ANI BECHASDEICHAH BA TACHTI JAGEL LIBI BISCHUATEICHAH,ASCHIRAH L`ADONAI ,KI GMAL ALAI. LAMENAZECHA MIZMOR LE`DAVID .HA SCHAMAJIM[...] JIHEIJU LE`RAZON IMERI FI,VEHEGION LIBI LIFANEICHAH,ADONAI ZURI VE`GOALI (PSALM 19).
LE`DAVID BISCHANOTO ET[...]PODEH ADONAI NEFESCH AVADIV,VE LO JE`ESCHEMU KAL HA CHOSIM BO.(PSALM 34 )
TEFILAT LE`MOSCHE ISCH HA`ELOHIM[...]ADONAI ELOHENU ALEINU,UMA`ASEI JADEINU KONEYNAH ALEINU,U MA`ASEI JADEINU KONEYNU.(PSALM 90)
JOSCHEW BEßETER ELLEIJON[...]ORECH JAMIM ASBIJEIHU,VE AREHU BISCHUATI.ORECH JAMIM ASBIJEIHU,VE AREHU BISCHUATI.(PSALM 91)
HALELUJAH HALELU ET SCHEM ADONAI[...]BEIT ISRAEL BARECHU ET ADONAI,BEIT AHARON BARECHU ET ADONAI,BEIT HA LEVI BARECHU ET ADONAI,JIREI ADONAI BARCHU ET ADONAI. BARUCH ADONAI MI`ZION SCHOCHEN JERUSCHALAJIM,HALELUJAH.(Psalm 135)
HODU L`ADONAI KI TOV, (Nach jedem Satz des Vorbeters, sagt die Gemeinde:) KI LE`OLAM CHASDO.(bis:) HODU LE`EL HASCHAMAJIM,KI LE`OLAM CHASDO.(Psalm 136)
RANENU ZADIKIM[...]JICHALEHNU LACH.(Psalm 33)
MIZMOR SCHIR LE`JOM HA SCHABAT[...]AVLATAH BO.(PSALM 92) ADONAI MALACH[...]ADONAI LE`ORECH JAMIM. (PSALM 93) JIHI KEVOD[...]BE JOM KARENU. ASCHREI JOSCHWEI[...]HALELUJAH...


10
Es folgen die Psalmen 146,147,148,149,150 - sie enden jeweils auf
HALELUJAH.
BARUCH ADONAI LE ́OLAM AMEN VE AMEN.BARUCH ATAH ADONAI MI ZION SCHOCHEN JERUSCHALAJIM.HALELUJAH.BARUCH ADONAI ADONAI ELOHIM ELOHEI ISRAEL, OSEH NIFLOT LE`VADO.UVARUCH SCHEM KEVODO LE ́OLAM,VE`JIMALE KEVODO ET KAL HA AREZ.AMEN VE AMEN
Gelobt sei der Ewige in Ewigkeit,Amen und Amen. Gelobt sei der Ewige von Zion aus, der da thront in Jeruschalajim, Halelujah. Gelobt sei der Ewige, G"tt, der G"tt Israels ,der Wunder allein vollzieht. Und gelobt sei der Name seiner Herrlichkeit in Ewigkeit, und voll werde die ganze Erde von seiner Herrlichkeit, Amen und Amen!
VAJEVRECH DAVID ET ADONAI[...]BE MAJIM AZIM.
Schir haJam – Das Lied am Schilfmeer
Es folgt das Lied des Mosche am Schilfmeer(Exodus 14:30-15:19).Er erinnert uns an die Rettung aus Ägypten und die Zerstörung der Pharaonen-Armee durch die Macht G-ttes im Meer, welches er für die Juden auf ihrer Flucht vor den Ägyptern geteilt hatte.
Va Joscha Adonai ba jom hahu et Israel[...]ba jom hahu jihjeh Adonai Echad uschemo Echad.
Siddur Sefat Emet: S. 101; Siddur Schma Kolenu 328; Seder haTefilot S.82
NISCHMAT KOL CHAJ (Die Seele alles Lebenden lobe deinen Namen...) [...]BARCHI NAFSCHI ET ADONAI,VECHAL KERVAI ET SCHEM KADOSCH.
שֹוֵכן ַעד, ָמרֹום ְוָקדֹוש ְׁשמֹו: ְוָכתּוב, ַרְּננּו ַצִּדיִקים ַּבְיָי, ַלְיָׁשִריםׁ ָנאָוה ְתִהָּלה.
SCHOCHEN AD MAROM VE KADOSCH SCHEMO VECHATUV.RANEINUZADIKIM BA`ADONAI LA`JISCHARIM NA`AVAH TEHILAH. Der du thronst in Ewigkeit, erhaben und heilig ist dein Name, und geschrieben steht:


11
BEFI JISCHARIM TITHALAL. UVDIVREI ZADIKIM TITBARACH. UVISCHON CHASIDIM TITROMAM. UV KEREV KEDOSCHIM TITKADASCH.
Jubelt, Fromme, in G"tt, den Geraden gebührt Lobgesang. Durch den Mund der Geraden wirst du gelobt, durch die Zunge der Frommen wirst du verherrlicht, und durch das Innere der Heiligen wirst du geheiligt
JISCHTABACH SCHIMCHA LA'AD[...]MELECH EL CHAJ HA OLAMIM.
Nun wird das halbe Kaddisch gesprochen und der Vorbeter spricht :
ָּב ְר כ ּו ֶא ת ְי ָי ַה ְמ ב ֹ ָר ְך :
BARECHU ET ADONAJ HAMEWORACH
Lobet den Ewigen, den Hochgelobten
Man beugt sich bei „Baruch“ und steht bei „Adonai“ wieder gerade
ָּברּוְך ְיָי ַהְּמבָֹרְך ְלעֹוָלם ָוֶעד:
Alle: BARUCH ADONAJ HAMEVORACH LEOLAM VA’ED! Gelobt sei der Ewige,der Hochgelobte,immer und ewig!
BARUCH ATAH ADONAI ELOHENU MELECH HAOLAM ,JOZER OR UWOREJ CHOSCHEN,OSEH SCHALOM UVORE ET HAKOL. Gelobt seist du,Ewiger unser G"tt,König der Welt,der das Licht gebildet und die Finsternis erschaffen,er stiftet Frieden und erschafft alles
Man darf sich wieder setzen
HAKOL JODUCHA,VE HAKOL JESCHABECHUCHA,VE HAKOL JOMERU EEIN KADOSCH KAADONAI[...]VEEIN DOMEH LECHA MOSCHIENU LITCHIJAT HAMETIM.
EL ADON AL KOL HAMASIM, BARUCH UMEVORACH BEFI KOL NESCHAMAH GADLO VETUVO MALE ́ OLAM, DA ́AT USVUNAH SOVEVIM OTO.


12
ִּת ְת ַה ָּל ל . ִּת ְת ָּב ַר ְך . ִּת ְתרֹו ָמם.
ְּב ִפ י ְי ָׁש ִר י ם ו ְב ִד ְב ֵר ַצ ִּד י ִק י םּ ו ִב ְלׁשֹון ֲח ִסי ִדיםּ וְבֶקֶֽרב ְקדֹוִׁשים ִּתְתַקָּדׁש:ּ
HAMITGAEH AL CHAJOT HAKODESCH, VENEHEDAR BECHAVOD AL HAMERKAVAH, ZECHUT UMISCHOR LIFNEI KISO, CHESED VE RACHAMIM LIFNEI KEVODO. TOVIM MEOROT SCHEBARAH ELOHENU, JEZARAM BEDA ́AT BEVINAH UVEHASKEL, KOCHA UGEVURAH NATAN BAHEM, LIHIJOT MOSCHLIM BEKEREV TEVEL.
MELEIM ZIV UMEFIKIM NOGAH, NA`EH ZIVAH BECHAL HA`OLAM, SMICHIM BEZ`TAM VESASIM BE`VOAM, `OSIM BE`IMAH REZON KONAM. PE`R VERCHAVOD NOTENIM LISCHMO, ZAHALAH VERINAH LEZECHER MALCHUTO, KARA LASCHEMESCH VEJISRACH OR, RA ́AH VEHITKIN ZURAT HALVANAH. SCHEVACH NOTENIM LO KOL ZEVA MAROM. TIFERET UGEDULAH,SERAFIM VE`OFANIM VE`CHAJOT HA KODESCH-
Alle danken dir, alle rühmen dich: Keiner ist heilig wieder Ewige. G"tt der Herr über alle Werke; Gepriesene-und er wird gepriesen mit dem Munde jeder Seele. Seine Größe und Güte erfüllt die Welt, seine Weisheit und Einsicht umgeben ihn. Der welcher erhoben ist über die heiligen Chajoth und hervorstrahlt über die Merkavah. Verdienst und Gerechtigkeit sind vor seinem Throne, Gnade und Erbarmen vor seiner Herrlichkeit. Gur sind die Lichter die unser G"tt hat erschaffen, er stattete sie aus mit Weisheit, mit Einsicht und Verstand Kraft und Stärke hat er in sie gelegt, auf das sie herrschen inmitten der Welt. Gefüllt mit strahlendem Glanz, ihr Glanz ist schön in der ganzen Welt.Freudig bei ihrem Aufgang und jubelnd bei ihrem Untergang,tuen sie mit Achtung des Schöpfers Wille. Pracht und Ehre bringen sie dar seinem Namen,Jauchzen und Jubel dem Gedenken seiner Herrschaft.Er fief der Sonn,da erstrahlte Licht,er sah und formte des Mondes Gestalt. Lob spendet ihm alles Himmelsheer, Ruhm und Huldigung der Serafim, Ofanim und heiligen Chajot
LA EL ASCHER SCHAVAT HAMASIM,[...] UFARUCHA,SELAH. TITBARACH ZURENU MALKENU VEGOALENU [...] VEOMERIM BE`IRAH :
KADOSCH,KADOSCH,KADOSCH ADONAI ZEBAOT, ME`LO KOL HA`AREZ KEVODO. Heilig,heilig,heilig ist der Herr Zebaot, voll ist die ganze Erde mit seiner Herrlichkeit
VE HA OFANIM VE CHAJOT HAKODESCH BER`ASCH GADOL MITNASIM LEUMAT SERAFIM. LEUMATAM MISCHBECHIM VEOMERIM:


13
BARUCH KEVOD ADONAI MIMKOMO.
Gelobt sei die Herrlichkeit des Ewigen von seiner Stätte aus
LE EL BARUCH [...] BARUCH ATAH ADONAI ,JOZER HAMEOROT. AHAVAH RABAH NIMOT JITENU.[...] BARUCH ATAH ADONAI , HA BOCHER BE`AMO ISRAEL BEAHAVAH.(AMEN)


14
Das Schma Jisrael
Siddur Sefat Emet: S. 109-113; Siddur Schma Kolenu 344- 350
Es folgt das Bekenntnis an den Einzigen, G-tt ,den Schöpfer: Zunächst der Vorbeter dann wiederholt die Gemeinde den Vers:
(leise:)
SCH ́MA JISRAEL /ADONAI ELOHENU/ADONAI ECHAD
ְׁש ַמ ע | ִי ְׂש ָר ֵא ל , ְי ָי | ֱא ל ֹ ֵה י נ ּו , ְי ָי | ֶא ָח ֽ ד
BARUCH SCHEM KEVOD MALCHUTO LEOLAM VA ́ED
ָּברּו ְך ֵׁשם ְּכבֹוד ַמ ְלכּותֹו ְלעֹו ָלם ָו ֶעד.
Höre Israel,der Ewige ,unser G-tt,der Ewige ist einzig ! Gelobt sei der Name der Herrlichkeit seines Reiches immer und ewig ! Die folgenden Abschnitte betet jeder leise für sich.
(leise:)
VEAHAVTA ET ADONAI ELOHEJCHAH, BECHOL LEVAVEJCHAH, UVECHOL NEFSCHEJCHA, UVECHOL ME'ODEJCHA.
VE'HAJU HADEVARIM HA'ELEJ ASCHER ANOCHI MEZAVCHAH HAJOM, AL LEVAVEJCHAH.
VE SCHINANTAM LEVANEJCHAH , VE DIBARTA BAM BESCHIWTEJCHAH , BEVEJTEJCHAH U'VLECHTEJCHAH BA'DRECH, USCHKACHBECHAH UVKUMEJCHAH.UKSCHARTAM LE'OT AL JADEJCHAH VE'HAJU LE'TOTAFOT BEJN EJNEJCHAH. UCHTAVTAM AL MEZUZOT BEJTEJCHAH UVISCHAREJCHAH.
VEHAJA IM SCHAMOA TISCHMEU EL MIZVOTAI, ASCHER ANOCHI MEZAVEH ETCHEM HAJOM, LEAHAVAH ET ADONAI ELOHEJCHEM ULEAVDO BECHOL LEVAVEJCHEM, UVECHOL NEFSCHECHEM. VENATATI METAR ARZEJCHEM BE'ITO JOREJ UMALKOSCH VEASFATA DEGANEJCHAH VETIROSCHEJCHAH VEJIZHAREJCHAH. VENATATAI ESEV BESADJCHAH LIVHEMTEJCHAH VEACHALTA VESAVA'ET. HISCHAMRU LACHEM, PEN JIFTEH LEVAVEJCHEM VESARTEM VAAVADETEM ELOHIM ACHARIM, VE HISCHTACHAVITEM, LAHEM. VE CHARA AF ADONAJ BACHEM, VE AZAR ET HASCHAMAJIM, VE LO HIHIJE MATAR, VE HA ADAMAH LO TITEN ET JIEVULA VA AVADTEM MEHERA ME'AL HA'ARETZ HA


15
TOVAH ASCHER ADONAJ NOTEN LACHEM. VE SAMTEM ET DVARAJ ELEJ AL LEVAVCHEM VE'AL NAFSCHEJCHEM , UKSCHARTEM OTAM LE'OT AL JIDECHEM, VE HAJU LE'TOTAFOT BEJN EJNEJCHEM.
VE LIMADETEM OTAM ET BENEJCHEM LEDABER BAM, BE'SCHIVTEJCHAH BE VEJTEJCHAH UVLECHTEJCHAH VA DRECH UVSCHOCHBEJCHAH UVKUMEJCHAH. UCHTAVTAM AL MEZUZOT BEJTEJCHAH U VISCHAREJCHAH. LE MA'AN JIRBU JEMEIJCHEM VEIMEJ VBEJCHEM AL HA ADAMAH ASCHER NISCHBA ADONAJ LA AVOTEJCHEM LATET LAHEM, KI IMEJ HASCHAMAJIM AL HA'ARETZ. VA JOMER ADONAJ EL MOSCHE LE'EMOR. DABER EL BNEJ JISRAEL VEAMATAR ALEJHEM, VEASU LAHEM ZIZIT, AL KANFEIJ VIGDEJHEM LEDOROTAM VENATEJNU AL ZIZIT HAKANAF PETIL LECHLET. VE HAJHA LACHEM LEZIZIT URITEM OTO UZCHARTEM EL MIZVOT ADONAJ, VA'ASITEM OTAM VE'LO TATURU ACHAREJ LE'VEVEJCHEM ACHAREJ EJNEJCHEM ASCHER ATEM ZONIM ACHAREJHEM. LE'MAAN TIZKERU , VA'ASIJTEM ET KOL MIZVOTAI VEHEJITEM KEDOSCHIM LE'LOHEJCHEM. ANI ADONAJ ELOHEJCHEM, ASCHER HOZETI ETCHEM ME'ERETZ MIZRAJIM LIHJOT LACHEM LE'LOHIM.
ANI ADONAJ ELOHEJCHEM EMET
Du sollst den Ewigen, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft. Es seien diese Worte, die ich dir heute befehle, die auf deinem Herzen geschrieben stehen sollen. Du sollst sie deinen Kindern lehren; von ihnen reden, wenn du zu Hause sitzt und wenn du auf der Straße gehst, wenn du dich schlafen legst und wenn du aufstehst. Binde sie als Zeichen auf deinen Arm. Sie sollen als Denkband auf deinem Haupte sein. Du sollst sie auf die Türpfosten deines Hauses und an die Pfosten der Tore schreiben. Und wenn ihr auf meine Gebote hört, auf die ich euch heute gebiete, den Ewigen, euren Gott, zu lieben und ihm zu dienen mit eurem ganzen Herzen und euerer ganzen Seele. So werde ich den Regen eures Landes zu seiner Zeit geben, Frühregen und Spätregen, du wirst dein Getriede einsammeln und deinen Most und dein Öl. Ich werde Gras deinem Felde geben für dein Vieh, dur wirst essen und satt werden. Nehmt euch in Acht, dass euer Herz nicht verführt werde und ihr abweicht und fremden Göttern dient und euch vor ihnen niederwerft! Da würde der Zorn des Ewigen wider euch entbrennen; er würde den Himmel zuschließen, so dass kein Regen fällen und der Acker keinen Ertrag bringt, und ihr würdet bald in dem prächtigen Land zugrunde gehen sein, das der Ewige euch gibt. Legt diese meine Worte in euer Herz und in eure Seele. Ihr sollt sie als Zeichen auf euren Arm binden. Sie sollen zum Denkband auf eurem Haupt werden. Lehret sie euren Kindern, davon zu


16
sprechen, wenn du in deinem Hause sitzt und wenn du auf der Straße gehst, wenn du dich schlafen legst und wenn du aufstehst. Schreibe sie auf die Pfosten deines Hauses und auf die Pfosten deiner Tore. So dass sich eure und die Tage eurer Kinder vermehren, in dem Land, das der Ewige euren Vorfahren geschworen hat zu geben; wie die Tage des Himmels über der Erde.
Der Ewige sprach zu Mosche: rede zu den Kindern Israels und sage ihnen, sie sollen sich Schaufäden an die Enden ihrer Gewänder nähen, von Generation zu Generation. An den Schaufäden sollen sie einen blauen Faden anbringen-. Es sollen Schaufäden für euch sein: Wenn ihr sie seht, dann sollt ihr euch an die Gebote des Ewigen erinnern und sie tun. Ihr sollt eurem Herzen und euren Augen nicht nachgeben, wenn sie euch zur Untreue verleiten wollen. Durch sie erinnert ihr euch an alle meine Gebote und werdet sie beachten und so eurem Gott heilig sein. Ich bin der Ewige, euer Gott; ich habe euch aus Mizrajim herausgeführt, euch zum Gotte zu sein. Ich bin der Ewige, bin euer Gott.
Vorbeter wiederholt laut die letzten Wörter der letzten Zeile:
ADONAI ELOHEICHEM EMET. Der Ewige ,dein G-tt ist wahr
VEJAZIV VENACHON[...]AVDEICHAH. AL HARISCHONIM VE AL[...]EIN ELOHIM ZULATEICHA. EZRAT AVOTEINU[...]VEONEIH LAMO BET SCHVEAM ELAJIV.
Man steht zum Achtzehnbittengebet dem Schemone`esre auf .
TEHILOT LE EL ELEION...MI KAMOCHAH BAELIM ADONAI ,MI KAMOCHAH NEDAR BAKODESCH,NORA TEHILOT OSEH FELE.
[...]ADONAI JIMLOCH LE ́OLAM VA ́ED.
Der Ewige regiert immer und ewig
ZUR JISRAEL KUMAH BEESRAT JISRAEL ,UFDEH KINUMECHA JEHUDAH VEJISRAEL. GOALENU ADONAI ZEVAOT SCHEMO,KADOSCH JISRAEL .BARUCH ATAH ADONAI GA ́AL JISRAEL.


17
Die Amidah
Es folgt das Achtzehnbittengebet. Jeder Beter macht drei Schritte zurück und drei vor. Er bleibt, mit den Füßen zusammen, an einer Stelle stehen und spricht leise das Gebet.
Das Schmoneh Essre in den deutschen Standard-Siddurim: Sidur Sefat Emet S.113-118; Siddur Schma Kolenu S.352- 365; Seder haTefilot S. 92-100
Nachdem jeder leise für sich das Achtzehnbittengebet gesprochen hat,wiederholt es der Vorbeter laut. Bei dieser Wiederholung schaltet er die Keduschah ein:
VORBETER: NEKADESCH ET SCHIMECHA BAOLAM,KASCHEM SCHEMAKEDISCHIM OTO BISCHMI MAROM KA KATUV AL JAD NEVIJECHA ,VE KARA ZEH EL ZEH VEAMAR. ALLE: KADOSCHKADOSCHKADOSCHADONAIZEBAOT,MELOKOLHAAREZ KEVODO.
Vorbeter: AZ BEKOL RA`ASCH GADOL ADIR VE`CHAZAK MASCHMIJIM KOL,MITNASIM LEUMAT SERAFIM, LEUMATAM BARUCH JOMERU: Alle: BARUCH KEVOD ADONAI MIMKOMO. VORBETER: MIMKOMECHA MALKENU TOFIJA, VE TIMELOCHA ALENU,KI MECHAKIM ANACHNU LACH MATAI TIMELOCH BE`ZION,BEKAROV BEJAMEINU,LE ́OLAM VA`ED TISCHKON.
TITGADAL VE TITKADASCH BETOCH JERUSCHALAJIM IJRECHA, LE ́DOR VA DOR U LE NEZACH NEZACHIM. VE EINENU TIRENENAH MALCHUTECHA,KADAVAR HA`AMUR BESIREI UZECHA,AL JIDEI DAVID MOSCHIACH ZIDEKAH. Alle: JIMLOCH ADONAI LE`OLAM,ELOHAICH ZION,LE DOR VA DOR,HALELUJAH. Vorbeter: LE DOR VA DOR NAGID GADLECHA ULENEZACH [...]
Man darf sich wieder setzen, bis der Vorbeter die Keduschah beendet hat. Bei dem anschließenden Kaddisch steht die Gemeinde wieder auf.
JITGADAL VEJITKADASCH SCH`MEI RABAH.(Gemeinde: AMEN) B ́ALLMA DI V`RA CHIR`USEI V`JAMLICH
MALCHUSEI,B`CHJEICHON,UV`JOMEICHON,UV`CHJEI DECHOL BEIT JISROEL ,BA`AGAL U`VIZMAN KARIV,V`IMRU : AMEIN. (Gemeinde: AMEIN. JE`HEI SCH`MEI RABA M`VORACH L`ALLAM U`L`ALLMEI ALLMAJA)
J`HEI SCH`MEI RABA M`VORACH,L`ALLAM,U`L`ALLMEI ALLMAJA.


18
JITBARACH ,VE JISCHTABACH VE JISPAAR ,VE JISROMAM,VE JISNASEI,VE JISHADAR,VE JISHADAR,VE JISALEIH,VE JISHALAL SCHEMEIH D`KUDSCHAH B`RICH HU(Gem.: B`RICH HU) LE EIHLAH MIN KOL BIR`CHASAH VE SCHIRATAH TUSCHBECHATAH VE NECHEMATAH,DE AMI`RAN BE`ALLMAJA,V`IMRU:AMEIN (GEM.: AMEIN) TITKABEL ZELOTEHON DECHOL BEIT JISROEL KADAM AVUHON DI BISCHMAJA. VE IMRU :AMEN (Gemeinde: JEHI SCHEM ADONAI MEVORACH M ́ATAH VE AD OLAM) JEHEI SCHLAMA RABA MIN SCHMAJA,VE CHAJIM ALEINU VE AL KOL JISROEL VE ́IMRU AMEIN. (Gem.:AMEIN)
Der Betende macht drei Schritte zurück, beugt sich nach links und sagt OSEH, beugt sich nach rechts und sagt `HU B`RACHAMAH JA`ASEH; und beugt sich nach vorn und sagt VE AL KOL JISROEL V`IMRU :AMEIN.
OSEH SCHALOM BIM`RO`MAV, HU B`RACHAMAH JA`ASEH SCHALOM ALEINU, VE AL KOL JISROEL V`IMRU :AMEIN (GEM.:AMEIN)
Die Torahlesung Krijat haTorah
Siddur Sefat Emet: S. 118-120; Siddur Schma Kolenu 378- 390
Die Gemeinde bleibt stehen, denn es folgt das Ausheben der Thora! Man bleibt solange stehen, bis die Thora-Rolle auf der Bimah (dem Vorlesepult) liegt.
EIN KAMOCHA BAELOHIM ADONAI, VE`EIN KEMASICHA MALCHUTECHA MALCHUT KOL OLAMIM, UMEMSCHALTECHA BECHAL DOR VA DOR.
ֵא י ן ָּכ ֽמ ֹו ָך ָב ֱא ל ֹ ִה י ם , ְיָי, ְוֵאין ְּכַמֲעֶׂשֽיָך. ַמ ְל כ ּו ְת ָך ַמ ְל כ ּו ת ָּכ ל ע ֹ ָל ִמ י ם , ו ֶמ ְמ ַׁש ְל ְּת ָך ְּב ָכ ל ּד ֹ ר ָו ד ֹ ר .ּ


19
Niemand ist dir unter den Mächtigen gleich, Herr, und nichts gleicht deinen Werken. Dein Reich ist ein Reich aller Ewigkeiten und deine Herrschaft in jedem Geschlecht.
ְיָי ֶמֶֽלְך, ְיָי ָמָלְך, ְי ָי ִי ְמ ל ֹ ְך ְל ע ֹ ָל ם ָו ֶע ד . ְיָי עֹז ְל ַעּמֹו ִי ֵּתן ְי ָי ְי ָב ֵר ְך ֶא ת ַע ּמ ֹו ַב ָׁשּ ל ֹו ם .
ADONAI MELECH, ADONAI MALACH, ADONAI JIMLOCH LE ́OLAM VA`ED. ADONAI OZ L`AMO JITEN, ADONAI JIVARECH ET AMO BE`SCHALOM. Der Ewige ist König, der Ewige war König, der Ewige wird immer König sein. Der Ewige gibt Kraft seinem Volke, der Ewige segnet sein Volk mit Frieden.
Av Harachamim hitivah bireonecha et Zion,tibeneh Chomot jeruschalajim.Ki Vecha levad Batachnu,melech el ram ve nisa,Adon Olamim. Vater des Erbarmens,tue Gutes an Zion,wiedererbaue die Mauern Jeruschalajims. In dich allein vertrauen wir,geheiligter G-tt,Herr aller Welten.
Der Schrein, in welchem sich die Thora-Rollen befinden wird geöffnet und die Gemeinde singt:
ַו ְי ִה י ִּב ְנ ֽס ֹו ַע ָה ָא ר ֹ ן ַו ּֽי ֹ א ֶמ ר מ ֶׁש ה , ק ּו ָמ ה | ְי ָי , ְו ָי ֻפ ֽ צ ּו א ֹ ְי ֶב ֽ י ָך , ְוָיֻנֽסּו ְמַׂשְנֶאֽיָך ִמָּפֶנֽיָך: ִּכ י ִמ ִּצ ּי ֹו ן ֵּת ֵצ א ת ֹו ָר ה , ו ְד ַב ר ְי ָי ִמ י ר ּו ָש ָל ֽ ִי ם :ּ
ָּברּוְך ֶׁשָּנַתןּתֹוָרה ְלַעּמֹו ִיְׂשָרֵאל ִּבְקֻדָׁשּתֹו:
VE JEHIJ BINSOA HA ARON VE`JOMER MOSCHE, KUMAH ADONAI VE JAFUZU OJEVECHA


20
VE JANUSU MISANEICHA MIPANEICHA. KI MI ZION TEZE TORAH, UDEVAR ADONAI JERUSCHALAJIM. BARUCH SCHENATAN TORAH LE ́AMO JISRAEL BI KEDUSCHATO.
Der Vorbeter sagt ein Gebet: BERICH SCHEMEH [...] VE SCHALOM. Zunächst der Vorbeter dann wiederholt die Gemeinde den Vers:
ְׁש ַמ ע ִי ְׂש ָר ֵא ל , ְי ָי ֱא ל ֹ ֵה ֽ י נ ּו , ְי ָי ֶא ָח ד .
SCH ́MA JISRAEL /ADONAI ELOHENU/ADONAI ECHAD
Höre Israel,der Ewige,unser G"tt,der Ewige ist einzig !
Immer noch die Gemeinde ansehend spricht er folgenden Vers, der von der Gemeinde wiederholt wird:
ֶא ָחד ֱאלֹ ֵהֽינּו, ָּגדֹול ֲאדֹוֵנֽנּו, ָקדֹוׁש ְׁשמֹו.
ECHAD ELOHENU GADOL ADONEINU KADOSCH SCHEMO.
Einzig ist unser G"tt,groß unser Herr,heilig ist sein Name
Der Vorbeter singt noch folgenden Vers:
ַגְּדלּוַלְיָי ִאִּתי,ּוְנרֹוְמָמה ְׁשמֹוַיְחָּדו.
GADLU L`ADONAI ITI UNNEROMEMAH SCHEMO JACHEDAV.
Rühmet G-tt mit mir, und lasst uns zusammen seinen Namen verherrlichen.
Der Vorbeter trägt die Thora durch die Gemeinde und jeder Mann,(vielleicht auch jede Frau) küsst die Thora. Währenddessen wird gesungen:
ְלָך ְיָי ַהְּגֻדָּלה ְוַהְּגבּוָרה ְוַהִּתְפֶאֶֽרת ְוַהֵּנַֽצח ְוַההֹוד, ִּכ י כ ֹ ל ַּב ָׁשּ ַמ ֽ ִי ם ּו ָב ָֽא ֶר ץ : ְלָך ְיָי ַהַּמְמָלָכה ְוַהִּמְתַנֵׂשּא ְלכֹל ְלרֹאׁש: רֹוְממּו ְיָי ֱאלֵֹהֽינּו ְוִהְׁשַּתֲחוּו ַלֲהדֹום ַרְגָליו ָקדֹוׁשהּוא: רֹוְממּו ְיָי ֱאלֵֹהֽינּו, ְוִהְׁשַּתֲחוּו ְלַהר ָקְדׁשֹו,
ִּכ י ָק ד ֹו ׁש ְי ָי ֱא ל ֹ ֵה ֽ י נ ּו :
LECHA ADONAI HAGEDULAH VE HAGEVURAH VE HATIFERET VE HANEZACH VE HAHOD KI KOL BA SCHAMAJIM UVA`AREZ.


21
LECHA ADONAI HAMAMELACHAH VE HAMITNASEH LECHOL LE ROSCH. ROMEMU ADONAI ELOHENU, VE HISTACHAV LAHADOM RAGELAW, KADOSCH HU. ROMEMU ADONAI ELOHENU, VE HISCHTACHAVUH LEHAR KADOSCH, KI KADOSCH ADONAI ELOHENU. Dein, Ewiger, ist die Größe, die Stärke, die Pracht, der Sieg und die Herrlichkeit, alles im Himmel und auf der Erde; Dein, Ewiger, ist das Königreich, und die Erhabenheit über alle Könige. Rühmet den Ewigen, unseren G-tt, und beugt euch zum Schemel seiner Füße, er ist heilig. Rühmet den Ewigen, unsren G-tt, und beugt euch zu seinem heiligen Berge, denn heilig ist der Ewige, unser G-tt.
Wenn die Torah auf dem Vorlesepult liegt, darf sich die Gemeinde setzen. Der Vorbeter ruft nun sieben Männer (je nach Ausrichtung der Gemeinde
auch eventuell Frauen) zur Thora, diese Aufgerufenen (OLEH) lesen dann
selbst aus der Torah, oder lassen vorlesen. Die Aufgerufene Person berührt die Thora mit seinem Tallit und küsst sie. Dann sagt er seinen Segen. Nun wird ein Teil aus der Thora vorgelesen. Der Wochenabschnitt aus der Torah ist zu diesem Zwecke in sieben Teile eingeteilt. Ein Stück des letzten
Teils wird von dem MAFTIR, der Person welche aus den Propheten liest, wiederholt.
Der Aufruf zur Torah
Vor der Lesung spricht der Aufgerufene folgende Brachah:
ָּבְרכּו ֶאת ְיָי ַהְּמבֹוָרְך:
BARECHU ET ADONAJ HAMEVORACH!
Lobt den Ewigen, den Hochgelobten
ָּברּוְך ְיָי ַהְּמבֹוָרְך ְלעֹוָלם ָוֶעד:
BARUCH ADONAJ HAMEVORACH LE’OLAM WA’ED.
Gelobt sei der Ewige, der Hochgelobte für immer und ewig.
ָּברּוְךַאָּתה ְיָי ֱאלֵֹהֽינּו ֶמֶֽלְך ָהעֹוָלם, ֶאֶׁשר ָּבַֽחר ָּבֽנּו ִמָּכל
ָהַעִמים ְוָנַֽתן ָלנּו ֶאתּתֹוָרתֹו: ָּברּוְךַאָּתה ְיָי,נֹוֵתן ַהּתֹוָרה:
BARUCH ATAH ADONAJ ELOHEJNU MELECH HAOLAM, ASCHER BACHAR BANU MI’KOL HA’AMIM WE’NATAN LANU ET TORATO. BARUCH ATAH ADONAJ NOTEN HA TORAH.


22
Gepriesen seist Du, Ewiger, unser Gott, König der Welt, der uns aus allen Völkern erwählt hat für seine Torah, die Er uns gegeben hat. Gepriesen seist Du, Ewiger, Geber der Torah.
Nach der Lesung spricht die Aufgerufene/der Aufgerufene folgende Brachah:
ָּברּוְךַאָּתה ְיָי ֱאלֵֹהֽינּו ֶמֶֽלְך ָהעֹוָלם, ֲאֶׁשר ָנַֽתן ָלֽנּוּתֹוַרת
ֱאֶמת, ְוַחֵּייעֹוָלם ָנַטע ְּבתֹוֵכֽנּו: ָּברּוְךַאָּתה ְיָי,נֹוֵתן ַהּתֹוָרה:
BARUCH ATAH ADONAJ ELOHEJNU MELECH HAOLAM, ASCHER NATAN LANU TORAT EMET, WE CHAJEJ OLAM NATA BETOCHEJNU. BARUCH ATAH ADONAJ NOTEN HA TORAH. Gelobt seist Du, Ewiger, unser Gott, König der Welt, der uns die wahre Lehre gab und damit in uns ewiges Leben eingepflanzt hat. Gelobt seist Du, Ewiger, Geber der Torah.
Wenn die Lesung beendet ist, spricht der Vorbeter das halbe Kaddisch.
JITGADAL VEJITKADASCH SCH`MEI RABAH.(Gemeinde: AMEN) B ́ALLMA DI V`RA CHIR`USEI V`JAMLICH
MALCHUSEI,B`CHJEICHON,UV`JOMEICHON,UV`CHJEI DECHOL BEIT JISROEL ,BA`AGAL U`VIZMAN KARIV,V`IMRU : AMEIN. (Gemeinde: AMEIN. JE`HEI SCH`MEI RABA M`VORACH L`ALLAM U`L`ALLMEI ALLMAJA)
J`HEI SCH`MEI RABA M`VORACH,L`ALLAM,U`L`ALLMEI ALLMAJA. JITBARACH ,VE JISCHTABACH VE JISPAAR ,VE JISROMAM,VE JISNASEI,VE JISHADAR,VE JISHADAR,VE JISALEIH,VE JISHALAL SCHEMEIH D`KUDSCHAH B`RICH HU(Gem.: B`RICH HU) LE EIHLAH MIN KOL BIR`CHASAH VE SCHIRATAH TUSCHBECHATAH VE NECHEMATAH,DE AMI`RAN BE`ALLMAJA,V`IMRU:AMEIN (GEM.: AMEIN)
Nach der Lesung des Wochenabschnittes werden zwei weitere Personen aufgerufen, HAGBAHAH (hebt die Torah hoch) und der GELILAH (rollt die
Torah ein). Der Vorbeter ruft die beiden folgendermaßen auf:
MI SCHEBERACH AVOTEJNU AVRAHAM JITZCHAK VE' JA'AKOV, HU JEVARECH ET (HEBRÄISCHER Name des Hagbahah) BEN (hebräischer Name des Vaters) BA'AVUR SCHEJALEH LE'HAGBAHAT HA'TORAH, VE'ET (hebräischer Name des Gelilah) BEN (hebräischer Name des Vaters) BA'AVUR SCHEJALEH LE'GELILAT HA'TORAH, BISCHOCHAR ZEH, HA KADOSCH BARUCH HU JISCHMEREM VE'JAZILEM


23
MIKOL TZARAH VE'TZUKAH, U'MIKOL NEGA U'MACHALAH, VE'JISCHLACH BERACHAH VE'HATZLACHAH BEKOL MA'ASEH JEDEJHEM IM KOL JISRAEL ACHEJHEM. VE'NOMAR: AMEN
Er, der unsere Vorväter Abraham, Jitzchak und Ja'akov gesegnet hat- segne er (hebräischer Name des Hagbahah) Sohn von (hebräischer Name des Vaters), denn er wird heraufkommen die Torah zu heben- und (hebräischer Name des Gelilah) Sohn von (hebräischer Name des Vaters), denn er wird heraufkommen um die Torah wieder einzurollen. Als Belohnung hierfür, möge der Heilige, gesegnet ist er, sie beschützen und sie retten vor allem Schlechten, von aller Plage und aller Krankheit; und möge er Segen senden und alle ihre Unternehmungen gelingen, zusammen mit ganz Israel. Und nun antworten wir: Amen


24
Die Torah wird erhoben, so dass sie jeder sehen kann. Alle sehen sie an und singen:
ְו ז ֹ א ת ַה ּת ֹו ָר ה ֲא ֶׁש ר ָׂש ם מ ֶׁש ה ִל ְפ ֵנ י ְּב ֵנ י ִי ְׂש ָר ֵא ל ַע ל ִּפ י ְי ָי ְּב ַי ד
מ ֶׁש ה :
ֵעץ ַחִּיים ִהיא ַלַּמֲחִזיִקים ָּבּה, ְותֹוְמֶכֽיָה ְמֻאָׁשּר:
VESOT HA TORAH ASCHER SAM MOSCHE LIFNEI BNEI JISRAEL, AL PI ADONAI BEJAD MOSCHE. EZ CHAJIM HI LAMACHAZIKIM BAH,VETOMECHEJAH MEUSCHAR. Dies ist die Torah,die Mosche den Kindern Israel vorgelegt hat,auf Befehl G"ttes durch Mosche.Ein Baum des Lebens ist sie denen ,die an ihr festhalten
Der MAFTIR spricht Segenssprüche und trägt die Haftarah (die Lesung aus einem Prophetenbuch vor). Nach der Haftarah wird mit JEKUM PURKAN weiter
gebetet.
JEKUM PURKAN MIN SCHMAJA[...]VE NOMAR :AMEN MI SCHEBERACH AVOTENU[...]VENOMAR :AMEN(ALLE:AMEN)
Nun werden verschiedene Gebete für die Gemeinde, den Staat Israel, die israelische Verteidigungsarmee und die Regierung gesagt. An einem Schabbat vor Beginn eines jüdischen Monats wird hier die „Weihe des Neumondes“ gebetet.
Einheben der Torah Mit ASCHREI wird der G-ttesdienst fortgesetzt.
Siddur Sefat Emet: S. 124-125; Siddur Schma Kolenu 400- 404;
ASCHREI JOSCHWEI [...] VA ED OLAM,HALELUJAH.
Der Vorbeter nimmt die Thora Rolle in seinen rechten Arm und singt:
JEHALELU ET SCHEM ADONAI, KI NISGAV SCHEMO LEVADO Lass sie deinen Namen preisen, denn erhaben ist dein Name allein
ְיַהְללּו ֶאת ֵׁשם ְיָי, ִּכי ִנ ְׂשָּגב ְׁשמֹו ְלַבּדֹו


25
Die Gemeinde antwortet, während der Vorbeter die Thora zurück zum Schrein trägt:
ְלַבּדֹוהֹודֹו ַעל ֶאֶֽרץ ְוָׁשָמִֽים. ַוָּיֶֽרם ֶקֶֽרן ְלַעּמֹו, ְּתִהָּלה ְלָכל ֲחִסיָדיו, ִל ְב ֵנ י ִי ְׂש ָר ֵא ל ַע ם ְק ר ֹו ב ֹו , ַה ְל ל ּו ָי ּה .
HODU AL EREZ VE SCHAMAJIM. VE JAREM KEREN LE`AMO, THILAH LE`CHOL CHASIDAIV, LIVNEI JISRAEL AM KEROVO,HALELUJAH. Seine Hoheit über Himmel und Erde! Er vergrößert seinem Volk die Kraft. Preis all seinen Frommen, euch den Kindern Israel. Dem Volk, das ihm nahe ist – Halleluja
Er fährt mit Psalm 29 fort:
MIZMOR LE DAVID,HAVU[...]AMO BESCHALOM.
Während die Thora-Rolle in den Schrein zurückgelegt wird, singt die Gemeinde mit dem Vorbeter:
UVENUCHOH JOMAR  ́,SCHUVAH ADONAI RIVEVOT ALEFEI JISRAEL. KUMAH ADONAI LIMENUCHATEICHA,ATAH VAARON UZECHA.KOHANEICHA JILBESCHUTECHA ZEDEK,VACHASIDEICHA JERANENU.BA AVUR DAVID AVEDECHA, AL TASCHEW PNEI MESCHISCHEICHAH KI LEKACH TOV NATATI LACHEM,TORATI AL TAAZOVU. EZ CHAJIM HI LAMACHAZIKIM BAH,VETOMCHEJHA MEUSCHAR. DERACHEEJ NO`AM VE CHOL NETIVOTEIAH SCHALOM. HASCHIVENU ADONAI ELEICHA VENASCHUVAH,CHADASCH JAMENU KEKEDEM.
Kaddisch


26
Mussaf
Die Gemeinde bleibt für das Mussaf-Gebet stehen. Es folgt das Achtzehnbittengebet. Jeder Beter macht drei Schritte zurück und drei vor. Er bleibt, mit den Füßen zusammen, an einer Stelle stehen und spricht leise das Gebet.
Das Schmoneh Essre in den deutschen Standard-Siddurim: Sidur Sefat Emet S.126-132; Siddur Schma Kolenu S.406- 421; Im Seder haTefilot ist es nicht vorhanden
Nachdem jeder leise für sich das Achtzehnbittengebet gesprochen hat, wiederholt es der Vorbeter laut. Bei dieser Wiederholung schaltet er die
KEDUSCHAH ein:
Vorbeter: NAARIZECHA VENAKEDISCHECHA KESOD SICHA SAREFEJ KODESCH,HAMKEDISCHIM SIMECH BA`KODESCH,KAKATUV AL JAD NEVIJECHA,VE KARA ZEH EL ZEH VE AMAR: Alle: KADOSCH KADOSCH KADOSCH ADONAI ZEBAOT,MELO KOL HA AREZ KEVODO. VORBETER: KEVODO MALEH OLAM,MESCHARETAJV SCHOALIM ZEH LAZEH,AJEH MEKOM,
KEVODO,LEUMATAM BARUCH JOMERU: Alle: BARUCH KEVOD ADONAI MIMKOMO. VORBETER: MIMKOMO HU JIFEN BERACHAMIM,VE JACHON AM HAMEJACHADIM SCHEMO,EREV VE VOKER BECHAL JOM TAMID,PAAMAJIM BEAHAVAH SCHEMA OMERIM. Alle: SCH`MA JISRAEL ADONAI ELOHENU ADONAI ECHAD Vorbeter: HU ELOHENU ,HU AVINU,HU MALKENU,HU MOSCHIENU,VE HU JASCHMIENU BE RACHAMAIV SCH`NIT,LE`JINI KLA CHAI,LEHIJOT LACHEM LELOHIM, Alle: ANI ADONAI ELOHEICHEM. Vorbeter: UVEREI KDOSCHECHA KATUV LE`MOR. JIMLOCH ADONAI LE`OLAM,ELOHAICH ZION,LE DOR VA DOR,HALELUJAH. Vorbeter: LE DOR VA DOR NAGID GADLECHA ULENEZACH [...]
In vielen Gemeinden darf man sich setzen und singt von der Wiederholung der Amidah folgendes:
JISMECHU BEMALCHUTECHA SCHOMERI SCHABAT VE KOREI ONEG,AM MEKADESCHEI SCHVI`I.


27
Freuen werden sich mit deinem Reiche, die den Schabbat halten und ihn eine Freude nennen ,das Volk das den Siebenten heiligt
Man steht auf für das KADDISCH.
Die Gemeinde setzt sich wieder.
KAU`H EL ADONAI [...] ELOHENU.
EIN KELOHENU , EIN KADONENU, EIN KEMALKENU, EIN KEMOSCHI`ENU. MI KELOHENU ,


28
Ejn Kelohejnu
ֵאין ֵּכאלֵֹהֽינּו, ֵאין ַּכאדֹוֵנֽינּו, ֵאין ְּכַמְלֵּכֽנּו, ֵאין ְּכמֹו ִׁשי ֵעֽנּו. ִמי ֵכאלֵֹהֽינּו, ִמי ַכאדֹוֵנֽינּו, ִמי ְכַמְלֵּכֽנּו, ִמי ְכמֹו ִׁשי ֵעֽנּו. נֹוֶדה ֵלאלֵֹהֽינּו, נֹוֶדה ַלאדֹוֵנֽינּו, נ ֹו ֶד ה ל ַמ ְל ֵּכ ֽ נ ּו , נֹוֶדה ְלמֹוִׁשיֵעֽנּו. ָּברּוְך ֱאלֵֹהֽינּו, ָּברּוְך ֲאדֹוֵנֽינּו, ָּברּוְך ַמְלֵּכֽנּו, ָּברּו ְך מֹו ִׁשי ֵעֽנּו. א ָּתה הּוא ֱאלֹ ֵהֽינּו,ַ א ָּת ה ה ּו א ֲא ד ֹו ֵנ ֽ י נ ּו ,ַ א ָּת ה ה ּו א ַמ ְל ֵּכ ֽ נ ּו ,ַ א ָּתה הּוא מֹו ִׁשי ֵעֽנּו.ַ
MI KADONENU, MI KEMALKENU, MI KEMOSCHIENU. NODEH LELOHENU, NODEH L`ADONEINU, NODEH LE MALKENU NODEH LE MOSCHIENU. BARUCH ELOHENU, BARUCH ADONEINU, BARUCH MALKEINU, BARUCH MOSCHIENU. ATAH HU ELOHENU, ATAH HU ADONEINU, ATAH HU MALKENU, ATAH HU MOSCHIENU. ATAH HU SCHEHIKTIRU AVOTEINU LEFANEICHA ET KETORET HASAMIM.
Keiner ist wie unser G-ott, Keiner ist wie unser Herr, Keiner wie unser König, Keiner wie unser Helfer. Wer ist wie unser G-tt, wer ist wie unser Herr, wer wie unser König,
wer wie unser Helfer? Dank sei dir, unser G-tt, dank sei dir, unser Herr, dank dir, unser König, dank dir, unser Helfer. Gepriesen seist du, unser G-tt, Gepriesen seist du, unser Herr, Gepriesen seist du, unser König, Gepriesen seist du, unser Helfer. Du, Gott, bist unser G-tt,
du, Gott, bist unser Herr, du bist unser König, du bist unser Helfer. Du bist der, dem unsere Vorväter Räucherwerk darbrachten.


29
RABAN SCHIMON[...] HAKAVOD.
Kaddisch
Alejnu
Siddur Sefat Emet: S. 65; Siddur Schma Kolenu 428-430;
A-LEI-NU L'SCHA-BEJ-ACH LA-A-DON HA-KOL LA-TEIT G'DU-LA L'YO-TSER BEREI- SCHIT SCHE-LO A-SA-NU K'GO-JEO HA-A-RA-TZOT V'LO SA-MA-NU K'MISCH- PECHOT HA-A-DA-MA SCHE-LO SAM CHEL-KEI-NU KA-HEM V'GO-RA-LEI-NU K'CHOLL HA-MO-NAM.
VA’A NACH-NU KO-R'IM U-MISCH-TA-CHA-VIM U-MODIM LIF-NEI MELECH, MALACHEI HA-MELACHIM HA-KA-DOSCH BARUCH HU. SCHE-HU NO-TEH SCHAMA-JIM VEJO-SEJD ARETS, UMOSCHAV JIKARO BASCHA-MAJIM MIMAAL, USCHCHINAT U-ZO B'GAO HEI MEROMIM. HU ELOHEINU, EIN OD. E-MET MALKEINU, E-FES ZULATO, KAKATUV BETORATO: VEJA-DA'TA HA-JOM, VAHASCHEIVOTA EL LEVAVEJCHA, KI ADONAJ HU HAELOHIM, BASCHAMAJIM MIMAAL, VE AL HAARETS MITACHAT, EIJN OD. [...] VENEEMAR: VEHAJA ADONAIJ LE ME-LECH AL KOL HAARETZ; BAJOM HAHU JIHIJEH ADONAJ ECHAD, USCHEMO ECHAD.
Kaddisch Es folgt an dieser Stelle meistens ADON OLAM:
Adon Olam
ְּבֶטֶֽרם ָּכל ְיִציר ִנְבָרא. ֲאַזי ֶמֶֽלְךְׁשמֹוִנְקָרא. ְל ַבּדֹו ִי ְמלֹו ְך נֹו ָרא.
ֲאדֹוןעֹוָלם ֲאֶׁשר ָמַלְך, ְלֵעתַנֲעָׂשהְבֶחְפצֹוּכֹל, ְוַא ֲח ֵרי ִּכ ְכלֹות ַהּכֹל,


30
ְוהּוא ִיְהֶיה, ְּבִתְפָאָרה. ְלַהְמִׁשיללֹו ְלַהְחִּבֽיָרה. ולֹו ָהעֹוז ְו ַה ִּמ ְׂש ָרה. ְוצּור ֶחְבִלי ְּבֵעת ָצָרה. ְמָנתּכֹוִסי ְּביֹום ֶאְקָרא. ְּבֵעת ִאיַׁשןְוָאִעֽיָרה. ְי ָי ִל י ְו ל ֹ א ִא י ָר א
ְוהּוא ָהָיה, ְוהּואהֶוֹה, ְוהּוא ֶאָחד ְוֵאין ֵׁשִני, ְּב ִלי ֵרא ִׁשית ְּב ִלי ַת ְכ ִלית, ְוהּוא ֵאִלי ְוַחי ּגֲֹאִלי, ְוהּוא ִנִּסיּוָמנֹוס ִלי ְּבָידֹוַאְפִקידרּוִחי, ו ִע ם ר ּו ִח י ְּג ִו ָּי ִת י ,
ADON OLAM ASCHER MLACH BTEREM KOL JIZIR NIVRA. LEÈT N`ASAH BECHEFZO KOL,AZAI MELECH SCHEMO NIKRA. VE ACHAREI KICHLOT HA KOL,LEVADO JIMLOCH NORA. VE HU HAJA VE HU HOVEH,VE HU JIJEH BETIFARAH. VE HU ECHAD VE`EIN SCHENI LE HAMSCHIL LO LEHACHBIRAH. BELI RESCHIT BELI TACHLIT,VE LO HA OZ VE HAMISRAH. VEHU ELI VE CHAI GOALI,VE ZUR CHEVLI BE ET ZARAH. VE HU NISI UMANOS LI,MENAT KOSI BE JOM EKRA. BEJADO AFKID RUCHI,BE ET ISCHAN VE`AIRAH. VE IM RUCHI GEVIATI,ADONAI LI VE LO IRA.
Des Weltalls Herr! Du hast regiert von Urbeginn an, als noch tief
In traumumfangner Dämmernacht das unerweckte Dasein schlief.
Da scholl dein heiliges Schöpferwort, und aus dem rätseldunklen Nichts,
Gehorchend deinem Werderuf, stieg leuchtend auf das Reich des Lichts.
Und würde einst in Nichts zurück versinken aller Welten Pracht,
So würdest du allein bestehen in unbegreiflich hoher Macht.
Du bist es wohin sich alles Sein wie in ein ewiges Meer ergießt. Du warst, du
bist und du wirst sein. Ein heiliger Erlöser lebt!
Drum zag ich nicht und bin getrost, wenn bang in mir die Seele bebt.
In deine Vaterhand vertraue mein Leben ich bei Tag und Nacht. Gott ist mein Banner, Gott mein Fels! Ich fürchte nichts: Mein Helfer wacht!


Der Schabbat-G-ttesdienst endet hier- in den meisten Gemeinden gibt es hinterher noch einen KIDDUSCH.
Quelle: http://www.talmud.de/cms/uploads/media/schacharit_helfer.pdf
avatar
Jochanan
✡ Aktiv dabei!

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 04.04.12

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten