Meine Schafe hören meine Stimme
- SCHALOM - BE WELCOME - SOYEZ BIENVENUE -
- HERZLICH WILLKOMMEN - שלום כולם -
Im Begegnungsort für Suchende, Fragende und Wissende?! ..auf dem Weg; dein Volk ist mein Volk und dein GOtt ist mein GOtt!! Juden für Judentum.. Wir lernen (wieder) jüdisch zu sein..
hab Dank, Todah, Merci, Thank You,
für den Besuch hier im Forum und dein Interesse, wir freuen uns wenn du dich anmeldest und mit uns lernen willst, und einen fairen, respektvollen Dialog wünschst..

Der EW`ge segne dich!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

Ewige  Jerusalem  taufe  orthodox  

TRANSLATOR
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

RSS-Feeds


Yahoo! 
MSN 
AOL 
Netvibes 
Bloglines 


Teilen - Share - Partager
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)

Internetdienstfavoriten (social bookmarking) digg  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) delicious  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) reddit  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) stumbleupon  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) yahoo  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) blogmarks  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) live      

Speichern Sie die Adresse von Meine Schafe hören meine Stimme als Internetdienstfavorit (social bookmark)

heute gut und morgen besser, durch euch!
uns fehlt nur noch..
heute gut, doch Morgen besser durch euer Mitmachen und eure Aktionen, uns fehlt nur noch die Bekanntheit und Werbung, doch die Reputation soll das tun, unserm G`TT sei Ehre und Dank in Allem, damit wir wachsen und Frucht bringen! Seid gesegnet in reichem Masse, denn IHR seid von Ewigkeit her geliebt...

Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  Admin am 4/4/2012, 12:07

Unser Vater im Himmel heilig sei Dein Name.
Dein Königreich wird kommen.
Dein Wille wird geschehen wie es im Himmel ist so auch auf der Erde,
gib uns das Brot, dessen wir heute bedürfen und vergib uns unsere Vergehen,
wie wir denen vergeben, welche sich an uns vergangen haben
und führe uns nicht in die Prüfung/ (stell uns nicht auf die Probe)
sondern befreie uns von dem Bösen,
denn Dein ist das Königreich und die Kraft und die Herrlichkeit
für immer und ewig, Amen.
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  Admin am 4/4/2012, 12:15

Im Aramäischen kann man JHWH gar nicht "den Versucher" nennen, wie es im Griechischen der Fall ist. JHWH mag uns in eine Prüfung führen, aber er wird uns gewiss nicht verleiten, Böses zu tun. Es ist bemerkenswert, dass dies nicht die einzige Stelle ist, in welcher der Griechische Text JHWH satanisch erscheinen lässt. Der alexandrinische griechische Text zum Beispiel nennt sowohl Jeshua als auch Luzifer den "Morgenstern" und ersetzt "Eckstein" (ein von Jeshua häufig gebrauchtes Symbol) mit "Schlussstein" (ein heidnisches Symbol, welches oft Satan repräsentiert).

..von Holger Grimme
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  Juditha am 8/4/2012, 17:09

Sind wir angelogen worden? Hier schon: jahrelang haben wir gebetet "führe und nicht in Versuchung..." dabei heisst es "führe uns nicht in die Prüfung...".
Versuchen tut der Widersacher - von Gott können Prüfungen kommen. Das ist etwas völlig anderes...
Danke für diese Originalübersetzung aus dem aramäischen.

avatar
Juditha
Moderator
 ✡  Moderator

Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 24.03.12

Nach oben Nach unten

re:

Beitrag  Rinah am 23/4/2012, 22:10

je ne comprends pas trop bien parce que la traduction de google n'est pas très correct en français en fait.
Juditha d'après ce que j'ai compris de ce que tu dis tu as l'impresssion d'avoir été berné sur la prièredu Notre Père? si oui, pourquoi? je ne vois pas de différence entre la traduction française et l'araméenne? Anastasia éclaire moi sur ce point stp. merci Smile
avatar
Rinah
Bonus Point ✡

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 16.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  Admin am 24/4/2012, 08:33

Bon Jour:-) ma très chères Marie,

il`s agit du fait que le Bon Dieu ne peut pas nous mettre en tentation, sinon il serais le Diable si tu veux, on présent par ce mal traduit, que JHWH est celui qui nous met en TENTATION.

La Traduction vrais Exclamation
... et la Vérité est Exclamation ,
que JHWH nous protège des épreuves Exclamation
Qu`il nous met pas en Situation d`Épreuves on doit demander.

Les Écritures nous prouve que jamais JHWH nous met en Tentation, par contre il peut permettre une Épreuve qui nous apprend quelle`que chose, ou il nous forme et tant d`autre Possibilité....

Shalom Interieure a Toi, précieuse Marie cheers
et mes Salutations mes meilleurs, Very Happy
ton Anastasia.
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

re

Beitrag  Rinah am 24/4/2012, 09:42

Dieu nous aime c'est un certitude alors aucune traduction ne devrait nous en faire douter Exclamation
Aucun texte noud dit que Dieu provoque les tentations; ya une phrase qui dit: "Dieu permet un mal pour un plus grand bien". Dieu PERMET le mal, il ne l'envoie pas, c'est ce qui fait notrte dignité d'homme, c'est cette liberté que le Seigneur nous laisse. Autrement dit il nous laisse le choix du bien et du mal. Mais dans la prière du Notre Père il n'a jamais été question que Dieu nous tente vers le bas.
Dieu nous aime, il ne veut que notre Bonheur et si nous aimons Dieu nous serons forcément bon aussi puisqu'à son image.
avatar
Rinah
Bonus Point ✡

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 16.04.12

Nach oben Nach unten

précision

Beitrag  Rinah am 24/4/2012, 09:47

Juste une petite précision: dans la prière du Notre Père en français:
"et ne nous soumet pas à la tentation" ça veut tout simplement dire: préserve nous de tomber dans les pièges de Satan! vous pensez pas?
Encore une fois, on ne peut pas tout remettre en question, tou n'est pas faux ni mal traduit, ...pas tout je ne pense pas.
Pourquoi ne pas rester simple dans notre relation avec Dieu? Crying or Very sad
avatar
Rinah
Bonus Point ✡

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 16.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  Admin am 24/4/2012, 10:03

Shalom,

quand tu pris, ne nous soumets pas a la tentation tu dit il tente. C`est une faute grave!
On mets rien en question on traduit comme Dieu nous apprend et on corrige pour la Gloire de JHWH et notre bonheur en LUI:-) et on discerne.. study

Tu voit Marie, la traduction en francais sort moins la faute que dans d`autre lange..

Bisous et Bénédiction..
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

re

Beitrag  Rinah am 25/4/2012, 00:00

la formule exact est: ne ns laisse pas succomber à la tentation
avatar
Rinah
Bonus Point ✡

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 16.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  Admin am 25/4/2012, 14:49

tu vois, IL NE FERAIS JAMAIS CELA!
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  RUTH am 27/4/2012, 19:56

Chère Marie,

tu as bien raison, sur la traduction en F., elle est moins visible la faute grave qui présente JHWH comme Tentateur.
Dans d`autre Passage des Saint Écriture il y a de faute plus grave...

En tout les cas j`ai vue dans ma Prière je ne peut plus continuer de dire de chose fausse, sur JHWH. Ma Prière se stoppe auto-maticement, quand quelque chose est pas juste. Depuis des années il me dérangez la formule de cette Prière, et voici donc maintenant la révélation.

Le Danger Exclamation Est que`on ne voit pas tout de suite. Notre sub-concience est manipulée partout, pas seulement des fautes de traduction mais il semble des interpolation volontaire pour tromper...

Salutation, Ruth et encore bonnes Études.
avatar
RUTH
HalleluJah
HalleluJah

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 26.03.12

Nach oben Nach unten

Re: Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  Rapha am 29/4/2012, 19:10



Wenn wir im Ruach HaKodesh sind dann fallen uns urplötzlich die Fehler auf und springen uns ins Gesicht,
da kannste nich mehr wie zuvor, nich wa:-) Is auch gut so! Preist Yah der uns abschminkt und säubert, schliesslich soll der Weinberg reiche volle Frucht tragen die nicht vergammelt, so nach dem Motto, aussen ganz hui und ansehnlich aber mal in Mund gesteckt, von wegen geniessen, bahhh,äh-igitt, igitt, so solls mit uns doch nich sein.
Geniessbare Früchte kommen von einer gepflegten Rebe. Das sagt uns unser Rebbe Y`shua, dem Vater sei dank.
avatar
Rapha
Co - Admin
Co -  Admin

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  Admin am 4/5/2012, 22:33

Shalom Ihr Lieben!

Es stimmt natürlich die unglückliche Übersetzung, doch wollen wir auch nicht vergessen bei all dem gesagtem, dass wenn wir bekennen, führe uns nicht in Versuchung wir wissen dass nicht der Vater uns in Versuchung führt, das beweist uns die Schrift ganz genau, sondern dass ER uns bewahren soll, dass wir versucht seien durch die Mächte die auch wirken, denn danach ist sofort die Sprache von erlöse uns von dem Bösen oder vom Übel. Das ist die Uneinigkeit und Division.
Jetzt will ich nicht behaupten, dass das unbedingt Geister sind, sondern einfach auch der Ungeist, dort wo wir eben nicht in dem Geiste der Versöhnung die vorher stattfinden muss sind.
Es geht immer darum alles im Zusammenhang der ganzen Lehre die Elohim uns durch Jeshua die JHWH aber durch das ganze Wort von Anfang an uns vermittelt, durch Moshe, die Künder und Seinen Braus.
Es geht immer um die Liebe.
Alles dreht sich um Liebe und Barmherzigkeit, Rücksichtnahme... Die ganze Schrift, das ganze Wort JHWH drängt uns aufmerksam zu werden und zu horchen, die Einheit zu wahren als menschliche Familie, als Kinder eines Vaters der uns so sehr liebt und uns deshalb auch erzieht.
Es stimmt auch was Marie geschrieben hat, dass wir nicht alles in den Zweifel oder Gegensatz bringen sollen. Das bestätigt uns auch unser lieber Vater.
Deshalb machen wir nur aufmerksam, dass wir wach bleiben und prüfen, das GUTE jedoch behalten.
Im alten Bund wird immer wieder erwähnt, dass das Herz des Menschen böse ist und wir verrottet sind durch und durch, dies sind harte Worte, doch der Ungehorsam hat uns da hin gebracht. Das Böse kommt von uns weil wir unserem lieben Vater nicht vertrauen und Ihm nicht glauben. Adam und Chava/Eva haben misstraut, das ist unsere Sünde, dass wir nicht glauben dass ER uns alles geben will, und wenn es ein Verbot gibt, dass auch dieses nur zu unserem Schutz dient, wir da nicht vertrauen, denn wir haben nicht die ganze und volle Wahrheit, wir sind das Geschöpf, ER der Schöpfer, will ich damit sagen dass ER uns nicht vollkommen geschaffen hat? Nein! Das will ich nicht sagen, denn wir sind seine Kinder und jeder weiss, dass ein Kind erst lernen muss, wenn ich meinem Kind sage berühre nicht den heissen Herd oder stecke keine Stricknadel in die Steckdose oder stecke deine Hand nicht in die laufende Waschmaschienen-trommel, dann habe ich kein Verbot gesprochen weil mein Kind nicht vollkommen wäre, doch es fehlt ihm der Durchblick für das Ganze und es versteht noch nicht alle Zusammenhänge, es erkennt die Gefahr noch nicht. Es darf langsam wachsen und an Weisheit und Erfahrung gewinnen, dass ist was uns der Vater gewährt. Doch wir als ungehorsame und noch im Wachstum befindlichen Kinder Gottes haben nicht die ganze Fülle Seiner Weisheit, deshalb auch brauchen wir seine Hilfe und Seinen Hauch.
Wir wissen um die geistliche Welt doch sind wir hier auch noch im Dunkeln d.h. wir haben nicht die volle Erkenntnis noch die ganze Weisheit.
Vertrauen in unseren liebenden Vater ist der Schlüssel, das Urvertrauen muss wieder hergestellt werden und wenn wir bitten, führ uns nicht in Versuchung kann das genau so verstanden werden dass wir uns selbst nicht in die Versuchung oder Prüfung bringen, er soll uns vor uns selbst bewahren. Führe uns nicht in die Prüfung bedeutet unter anderem auch, dass wir manchmal geprüft werden können weil wir nicht gehorsam im Glauben und im Vertrauen sind.
So wären beide Versionen nicht ein Gegensatz wenn wir die Weite in unser Herz, in unseren Verstand und Geist hinein lassen, die Weite jedoch erhalten wir nur vom Vater. Barmherzigkeit und Liebe weiten unser Herz, unseren Geist und auch unser Verständnis wächst.
Wenn wir die goldene Regel die uns ins Herz des ersten Gebotes bringt, uns einander zu lieben befolgen sind wir auf dem guten Weg. Die goldene Regel für die welche sie nicht kennen besagt, dass wir dem anderen nicht antun sollen was wir nicht wollen , dass es uns der andere antut.
Versteht ihr, es geht wirklich um viel mehr als Recht zu haben. Wir sind ergänzend und nur gemeinsam kommen wir in den Genuss der Ganzheit, auch in uns selbst.
Die Ganzheit jedoch ist im Vater und wir ein Teil von IHM.
Ob wir nun Jeshua`s Freunde, so genannte Christen, Messianische Juden oder Israeliten sind, sollten wir voneinander lernen und uns ergänzen ohne uns ständig belehren zu wollen, dies geschieht in dem Moment wenn wir das Gesetz der Liebe in uns haben, denn dann kommt auch die Weisheit, die Erkenntnis und die Fülle der Ganzheit.
Einheit ist nur im Vater und ER will in uns wohnen, in unserem Herzen, Geist, Verstand, wir sind geschaffen nach seinem Abbild, doch wir sind nicht ER, Er ist wer ER ist und ist da, doch auch wir, jeder Einzelne sollte da sein, und werden wer er wirklich im Vater ist. Wenn wir Glieder sind so haben wir alle gemeinsam ein Leib zu sein, Er jedoch ist das Haupt und der Verstand, die Seele, das ganze Herz das liebt in Seinem Geist und er will das wir an IHM Teil haben.
Gott ist Geist, Gott ist Liebe, Gott ist die Vollkommenheit in sich selbst, wer als Mensch könnte behaupten dass er das sei?
Denken wir darüber auch nach und lassen uns bewegen von Seinem Geist, vom Geist seiner Liebe und Barmherzigkeit.

Eure Anastasia



avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Das Vaterunser wie es die meißten kennen :(

Beitrag  seestern am 9/5/2012, 18:30

Liebe Forumsmitglieder, liebe Geschwister in Jesus Christus,

ooh wie freue ich mich, wenn ich hier einmal richtig zurecht komme, dann werde ich hoffentlich öfter die Zeit finden, um mich hier auch zu Wort zu melden.
Ich habe es auch immer (so wie es mir bekannt war), gebetet und eigenartiger Weise schon so oft während des Gebets für mich gedacht: "und führe uns nicht in Versuchung, ob Gott das ÜBERhaupt täte??" Also in mir sagte mir schon "etwas", daß es so nicht stimmt und irgendwann fand ich auf meiner Suche nach einer Gemeinde, einer "richtigen" Gemeinde auf einer Website dieses Gebet. Ich setze mal den Link der Website und sowie auch das Gebet herein.

Ich grüße Euch ganz herzlich, Euer seestern



http://www.alleindieheiligeschriftbibel.com/13.html
am besten schaut Ihr Euch ALLE Links an- ist sooo interessant & wertvoll


avatar
seestern

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 23.04.12

Nach oben Nach unten

S H A L O M ALLEN, hab euch sehr lieb...

Beitrag  Admin am 11/5/2012, 14:44

Shalom lieber Seestern und ganz ein herzliches Willkommen nochmals bei uns!

Freu mich dass du hier bist..

Danke auch für alles was du bist und tust unserem Adonai ElChaddai zu Ehren, für deine Suche..
Wer IHN sucht, der findet ihn.

Führ` uns, auf dass wir nicht in Versuchung fallen..

Das finde ich in Ordnung, doch beim näheren betrachten anderer Aussagen und Meinungen kann ich die Seite nicht empfehlen, auch wenn diese Menschen dort nach der sog. biblischen Wahrheit suchen, darf man nicht gegen Israel so hetzen, dies meine persönliche Meinung.

Shalom lieber Seestern..
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Vater unser Gebet aus dem aramäischen übersetzt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten