Meine Schafe hören meine Stimme
- SCHALOM - BE WELCOME - SOYEZ BIENVENUE -
- HERZLICH WILLKOMMEN - שלום כולם -
Im Begegnungsort für Suchende, Fragende und Wissende?! ..auf dem Weg; dein Volk ist mein Volk und dein GOtt ist mein GOtt!! Juden für Judentum.. Wir lernen (wieder) jüdisch zu sein..
hab Dank, Todah, Merci, Thank You,
für den Besuch hier im Forum und dein Interesse, wir freuen uns wenn du dich anmeldest und mit uns lernen willst, und einen fairen, respektvollen Dialog wünschst..

Der EW`ge segne dich!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

TRANSLATOR
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

RSS-Feeds


Yahoo! 
MSN 
AOL 
Netvibes 
Bloglines 


Teilen - Share - Partager
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)

Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Digg  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Delicious  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Reddit  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Stumbleupon  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Yahoo  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blinklist  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blogmarks  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Technorati  

Speichern Sie die Adresse von Meine Schafe hören meine Stimme als Internetdienstfavorit (social bookmark)

heute gut und morgen besser, durch euch!
uns fehlt nur noch..
heute gut, doch Morgen besser durch euer Mitmachen und eure Aktionen, uns fehlt nur noch die Bekanntheit und Werbung, doch die Reputation soll das tun, unserm G`TT sei Ehre und Dank in Allem, damit wir wachsen und Frucht bringen! Seid gesegnet in reichem Masse, denn IHR seid von Ewigkeit her geliebt...

Frau Dr. Charlotte Knobloch und Pegida

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Frau Dr. Charlotte Knobloch und Pegida

Beitrag  alexander pfersdorff am 20/10/2015, 22:54

SCHALOM

http://www.ikg-m.de/pegida-das-gegenteil-von-wehret-den-anfaengen-knobloch-die-neonazis-sind-eine-schande-fuer-unser-land-sie-nicht-zu-stoppen-auch/

Über den obigen Artikel bin ich sehr sehr von Frau Dr. Knobloch enttäuscht.

Kann es sein, daß in unserem "Land" derzeit etwas gewaltiges schiefgeht und wir nicht merken,
wie weit die Zeit vorangeschritten ist?

Denn ich finde und bin davon überzeugt, ....

Niemand hat ein Recht auf einen Diskurs verloren, denn wer im Diskurs steht, der will ja teilhaben! Und viele wollen zuhören und GEHÖRT werden.
Wenn ich wie, Sigmar Gabriel - von dem ich ganz offen, gelinde gesagt, absolut NICHTS halte, gesagt bekomme: "Du bist ganz einfach nur "PACK"" und dann noch ein InnenMinister,der diese Menschen, alle als "Ratten" beschimpft und viele Trittbrett-Politik-Bohrer dergleich tun, tja, dann muß ich mich auch nicht wundern, wenn der Widerstand dann immer mehr wächst. Zumal eine objektive MedienBerichterstattung, ja schon wirklich sehr sehr lange, nicht mehr gegeben ist. WER BEZAHLT - der knallt halt die Peitsche! In dem Fall "zahlt" der Parteien-Staat.

Aber immer mehr Menschen lassen sich nicht mehr abspeisen ...und das ist auch gut so!
Einen offen gesellschaftlichen Diskurs, gibt es in diesem Lande, doch schon lange nicht mehr.
Deshalb wird auch immer gleich ein Stempel rausgeholt und drauf damit!
Das ist zu einfach und zu flach.
Tja - leicht für die Regierenden ... das Prinzip TEILEN und HERRSCHEN funktioniert doch gut in dieser Welt!
Könnte wir es denn nicht mal ander´s probieren ???
... zu schön und WAHR zu sein !?

Dieser Tage benehmen sich "unsere" Politiker, von denen ich mich ganz klar, DISTANZIEREN WILL, wie eine HORDE. Sie bedienen sich ganz ungeniert einer Fikalien-Sprache, die der Faschisten-Sprache, der Nazi-Zeit, gleichzusetzen ist.

Da Frau Dr. Knobloch, dies auch noch verteidigt und alle per se, alle Menschen, die NICHT mehr gehört werden, in unserem Land, gleich als Nazis abzutun, ist gelinde gesagt, SONDERSGLEICHEN. Erkennt sie nicht mehr die Lage dieses Landes? Werden hier berechtigte Sorgen belanglos beiseite geschoben? Wie ist das mit bezahlbarem Wohnraum? Den Mieten? Den Arbeitsplätzen? Die FinanzSorgen der Menschen durch die Schuldenpolitik? Die Wucher-Zinsen? Der Sozialabbau? Bekommt dies alles FRAU Dr. Knobloch noch mit? GERADE SIE müßte doch wissen wie das damals war. Gerade sie. Und deshalb bin ich von Ihr ZUTIEFST enttäuscht. Dann lese ich noch so einen - ... - Artikel von Dr. Michael Friedman, unserem "Islam-Versteher". Ich schrieb viel im Netz. Auch mit jüdischen Leuten und mit Sympathisanten der jüdischen Leute. Trauen die sich denn gar nichts mehr zu sagen? Immer nur die ein und die selben, die die Lage, scheinbar, gar nicht ERKENNEN. Eine Katastrophe zur Zeit. Ich scheu mich auch nicht den historischen Vergleich zu 1933.

Zumal, gestern oder war es heute, FÜR die Opfer des NationalSozialismus, von einigen Demonstranten, Kränze zum
Gedenken, niedergelegt wurden. Und dann wurden diese Demonstranten als Nazi´s beschimpft.Sonderbar. Alles ist dieser Tage total verdreht.

Hier wird mit Begrifflichkeiten um sich geworfen und gehetzt ... Wahnsinn.

Das ist MEINE MEINUNG hierzu ...

ich verbleibe mit einem besorgten SCHALOM dieser TAGE und ich kann nur noch sagen, gerade an meine lieben jüdischen MitMenschen: "Holzauge sei wachsam" ..wir leben zur Zeit wahrlich nicht in schönen Tagen!!!

Notwehr  Bless Jisrael
avatar
alexander pfersdorff
JAH mein Hirt

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 16.05.13
Ort : Zweibrücken

Nach oben Nach unten

Re: Frau Dr. Charlotte Knobloch und Pegida

Beitrag  Juditha am 25/10/2015, 15:50

Schalom,

Frau Dr. Knobloch kritisiert den Umstand, dass Neonazis, die ihre "Parolen" hinter der freien Meinungsäusserung verstecken, nicht gestoppt werden und fordert Art. 18 vom Grundgesetz ein, durch welches ein MISSBRAUCH der freien Meinungsäusserung verhindert werden soll.

Im Besonderen an historisch sensiblen Orten kritisiert sie die erwähnten Veranstaltungen, weil dort anwesende Teilnehmer „den Nationalsozialismus verherrlichen“ und deren „Täter glorifizieren“. Ebenso seien „verurteilte Rechtsterroristen, die im Zusammenhang mit dem geplanten Anschlag auf das jüdische Zentrum am St.-Jakobs-Platz stehen“ dort anzutreffen.

Für mich verständlich, dass sie die Kranzniederlegung als Farce bezeichnet. Sie bemerkt gerade durch ihr Erlebtes höchstwahrscheinlich schnell, wenn eine Zeremonie, die vielleicht nach aussen als „Gut-Mensch-Aktion“ daher kommt, eben doch nur eine Farce ist ....

Die heutigen Probleme der europäischen Bevölkerung (Arbeit, Steuern, Wohnungsnot, Politik, Flüchtlingssituation usw.) dürfen nicht mit der Shoa vermischt, verglichen und zeremoniell in Zusammenhang gebracht werden!

Schalom Juditha

_________________
Die Freude am Herrn ist meine KraftI love you
  Einladung hier zu klicken, denn dort erzähle ich euch meine eigenen Witze im neuen Bereich.
Arrow 
(-; Jüdischer HUMOR :-) darf aber auch mal ernster werden im Dialog danach..
Urheberrecht mit Elohim.
avatar
Juditha
Moderator
 ✡  Moderator

Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 24.03.12

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten