Meine Schafe hören meine Stimme
- SCHALOM - BE WELCOME - SOYEZ BIENVENUE -
- HERZLICH WILLKOMMEN - שלום כולם -
Im Begegnungsort für Suchende, Fragende und Wissende?! ..auf dem Weg; dein Volk ist mein Volk und dein GOtt ist mein GOtt!! Juden für Judentum.. Wir lernen (wieder) jüdisch zu sein..
hab Dank, Todah, Merci, Thank You,
für den Besuch hier im Forum und dein Interesse, wir freuen uns wenn du dich anmeldest und mit uns lernen willst, und einen fairen, respektvollen Dialog wünschst..

Der EW`ge segne dich!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

TRANSLATOR
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

RSS-Feeds


Yahoo! 
MSN 
AOL 
Netvibes 
Bloglines 


Teilen - Share - Partager
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)

Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Digg  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Delicious  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Reddit  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Stumbleupon  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Yahoo  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blinklist  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blogmarks  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Technorati  

Speichern Sie die Adresse von Meine Schafe hören meine Stimme als Internetdienstfavorit (social bookmark)

heute gut und morgen besser, durch euch!
uns fehlt nur noch..
heute gut, doch Morgen besser durch euer Mitmachen und eure Aktionen, uns fehlt nur noch die Bekanntheit und Werbung, doch die Reputation soll das tun, unserm G`TT sei Ehre und Dank in Allem, damit wir wachsen und Frucht bringen! Seid gesegnet in reichem Masse, denn IHR seid von Ewigkeit her geliebt...

Sozialkritische Reime auch mit Humor oder so..

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sozialkritische Reime auch mit Humor oder so..

Beitrag  Admin am 30/9/2013, 19:18

..


Reime zu dies und das
mit und ohne Mass,

meine Reime
sind keine Scheime (von Schäume),

vielleicht sind`s Träume,
sicher jedoch keine Schäume..


Dich selbst nicht zu ernster nehme,
der Ernst dafür dir lass nicht nehme..


..sei nicht zu bigott
ess lieber ein Biskott,
dann nervst du weniger
und Weniger
ist dann doch mehr,
deshalb sag ich`s her.


Solang du lebst kannst dich erlaben,
doch nicht mehr wenn`st  tot bist bei den Schaben.
Versuch daher nicht andere zu verladen,
kannst sonst nur dir selbst damit auch schaden.


Im Leben hütest dich vor Maden.
Im Tode fressen`s dich die Maden.


Der erste Tod nicht überlebt,
die Erde bebt,
vielleicht dem zweiten Tode kannst entrinnen
wenn`st im Leben das Gute bringst zum Gelingen.


Des Lebens Lust,
des Todes Frust.


Vor götzen nicht tanze,
zum götzen sonst wirst, weniger wert als die Wanze.



Lieber GOtt segne mich mit gutem Schlaf,
bin ich doch dein Schaf!



Zu Sukkot, kommt alles in den Pott,
das Gericht nun übergeben,
Milch und Honig mir erhoff zum überleben,
kein Komplott noch Kompott.


Gutes Jahr und bleib, im Dank ergeben,
dem EW`gen!



Erleb die Fülle durch Seine Weisung!
Und bring Sein Namen zur Preisung!

Wohin du auch gehst, wo du dich auch bewegst in Kreisen,
hör nimmermehr auf Seinen Namen zu preisen!



Das Wachen und die Aufmerksamkeit,
bewahrt vor Dummheit in Ewigkeit.



Meide die Beredsamkeit,
so meidest du die Eitelkeit.


Weil ER erweckt,
sei nicht erschreckt!


Folge IHM, vertrau dem HErrn,
die Sache mit IHM, wird dann wer`n.


Des EW`gen Preisung dich führt in Gnad,
in Kraft erfährst dann wahren Pfad.


Hör auf Seine Worte,
schlicht und einfach an jedem Orte.


Erfülle in aller Freude ganz als deine Beute,
Seine Weisung jeden Moment oder beginn Heute.



Geduld en-springt aus GOttes Huld!



Der Ewige lacht
so der Mensch Frieden macht!

Nicht ohne IHN
doch mit ohne hin!



Der Weisen Weisung kommt nur von GOtt!
Des Thoren Thorheit treibt den Spott!


Der Welten Zeit,
nicht ewig bleibt.

Der Welten Kund,
ist eh für`n Hund.



Der Juden Feind ist gar nicht da,
Ha Ha, Hahah!
Weil wir uns vorher versöhnen,
auch wenn`s uns verhöhnen.


Ruhig Blut
das steht dir gut!


Ei, ei ich weiss es nicht,
spring mir nicht gleich in`s Angesicht.



Kollektiven Selbstmord vermeiden,
indem wir als Mensch, Teil der Natur uns entscheiden.
Sie zu retten,
statt uns zu verstecken.



Ausbeutung, Verschmutzung, sinnlosen Konsum
meiden denn das macht posthum dumm.



Ausbeutung, Verschmutzung, Verseuchung und Konsum wie deren Wirkung uns belasten,
Denkprozesse und soziales Gewissen fördern und aus unserem Leben nicht entlassen.

Dass ist die Devise
und führt zu mehr als grüner Wiese.



Jeder einzelne ist gefordert
und die ganze Menschheitsfamilie beordert,
zu entwickeln und zu fördern wie zu fordern,
Dank, Genügsamkeit, Liebe, Verzicht und folgen von Ordern.


Gewiss nun bringt Bescheidenheit
der Welt neue Geborgenheit!


Die Welt sind wir - doch nicht allein
Verstand, Geist, Denkprozess der Gesundheit braucht`s zum heil`n.


Zerstörung unseres Planeten Erde und Ausrottung so vieler Lebensarten,
Tatbestand, Sachverhalt und Beweise gegen unsere Unarten!


Wir selbst sind schuld wenn wir nicht`s tun.
Nur uns gehört der zweifelhafte Ruhm.

Nicht uns gehört der gute Ruhm,
wenn GOtt der EW`ge nun,
uns Umkehr schenkt
und so einlenkt!



Der Tod so vieler der Beweis,
Katastrophen, Schmerz und Leid uns weis(t),
den Weg zurück zur Wiege
raus aus dem alten Getriebe!

Vernunft und mit Gnade schaffen, schon ab der Wiege,
denn wer weiss wie viel Zeit uns noch bliebe..


So weitermachen ohne Umkehr,
hiesse Dummheiten weiterhäufen ohne HErr!


Allein und einsam werden wir sonst sterben,
der Rest der Natur wird uns ererben.
In den Gräbern der Vergangenheit
all die geschäftige dumme Menschheit!



Nie aufhör auf gutes Gehör zu verzichten,
sonst wird der Starrsinn uns selbst vernichten.

Jeder kann hörn auf die innerste Stimme,
dann wird`s gewiss auch nicht so Schlimme!

Ganz leis ist sie und mahnt ergeben
damit wir alle überleben!

Kein einziger wird sich darin nicht wieder-finden,
wenn er seinem Gewissen sich tut nicht entwinden.

Anders gesagt Birnenweich und seicht
der Un-hörsame dem Gewissen entweicht.
Die Stimme nimmer mehr hört,
Der dessen Intensionen so gerne erhört,
so man gemeinsam mit IHM schöpft und schafft
damit die offene Wunde nicht weiter klafft.

Wie ein kleiner roter Faden,
der wegführt von allen Maden,
so du wieder empfänglich bist
wird das zum stabilen Gerüst!

Stell mich vor, mein Name ist: "Abwäge",
wie schön wenn`s mehr von mir gäbe,
wir gemeinsam schaffe,
und nicht nur immer raffe..



SCHMUNZELpROduktion und Reime

Staubwedel tante anastasia gibt copyrigt, allen die sind bereit..

_________________
..




Hört und seht wie gut der HErr ist, lasst euch segnen und erlebt neue Freude in eurem Leben.
Bleibt nicht stehen sondern geht..

- שמע ישראל יהוה אלהינו יהוה אחד -  Schema Jisrael, Adonai Eloheinu, Adonai Echad - Höre Jisrael, der HErr unser GOtt (ist) einzig - Ακουε Ισραηλ κυριος ο θεος ημων κυριος εις εστιν

Elohim spricht zu Seinem Volk, und es antwortet das ganze Volk mit einmütiger Stimme in dem sie sagen: * ALLE Worte die JaH geredet hat, wollen wir tun!! *
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten