Meine Schafe hören meine Stimme
- SCHALOM - BE WELCOME - SOYEZ BIENVENUE -
- HERZLICH WILLKOMMEN - שלום כולם -
Im Begegnungsort für Suchende, Fragende und Wissende?! ..auf dem Weg; dein Volk ist mein Volk und dein GOtt ist mein GOtt!! Juden für Judentum.. Wir lernen (wieder) jüdisch zu sein..
hab Dank, Todah, Merci, Thank You,
für den Besuch hier im Forum und dein Interesse, wir freuen uns wenn du dich anmeldest und mit uns lernen willst, und einen fairen, respektvollen Dialog wünschst..

Der EW`ge segne dich!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

TRANSLATOR
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

RSS-Feeds


Yahoo! 
MSN 
AOL 
Netvibes 
Bloglines 


Teilen - Share - Partager
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)

Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Digg  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Delicious  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Reddit  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Stumbleupon  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Yahoo  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blinklist  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blogmarks  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Technorati  

Speichern Sie die Adresse von Meine Schafe hören meine Stimme als Internetdienstfavorit (social bookmark)

heute gut und morgen besser, durch euch!
uns fehlt nur noch..
heute gut, doch Morgen besser durch euer Mitmachen und eure Aktionen, uns fehlt nur noch die Bekanntheit und Werbung, doch die Reputation soll das tun, unserm G`TT sei Ehre und Dank in Allem, damit wir wachsen und Frucht bringen! Seid gesegnet in reichem Masse, denn IHR seid von Ewigkeit her geliebt...

Deshalb widerspricht die "christliche" Auffassung des >DURCHBOHRTEN< der LOGIK der hebräischen Sprache !!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deshalb widerspricht die "christliche" Auffassung des >DURCHBOHRTEN< der LOGIK der hebräischen Sprache !!!

Beitrag  Admin am 28/8/2012, 11:33


Masoretischer Text: Sach. 12,10 Und ich schütte aus auf das Haus David und auf die Bewohner Jerusalems {den} Geisthauch der Gnade der Gebete und sie blicken {auf} zu mir, zu dem den sie durchstochen {haben}.
Und sie klagen vor IHM {G"TT}, wie in einer Klage der Bitternis um den Erstling.

Religion-City Quelle
Quelle: Haus Techuwa
ABA schrieb:
שלום כולם
Schalom zusammen,

Das Grundprinzip, das man bei hebräischer דקדוק [dikduk] in עברית [iwrit] bez. Redewendungen lernt, ist:
(in Deutsch möchte ich es mal einfach so übersetzen)
> Das wörtlich Ausgedrückte entspricht nicht dem damit Ausgesagten < oder
> Das Auszusagende wird in ein anderes Wortspiel verfasst <

Obwohl עברית [iwrit] aus der "toten" hebräischen "Bibelsprache" zu einer lebendigen VOLKS-SPRACHE "geschaffen" wurde,
welche übersät ist mit Redewendungen und bildlicher Sprache, gibt es im rechten Verstehen im Grunde nirgend Probleme,
besonders für den, der sie als "Muttersprache" gelernt hat!
Eine REDEWENDUNG hat mit dem eigentlichen wörtlichen Ausdruck des gesagten nichts zu tun, sondern muß sinnbildlich
gesehen werden. Sie widerspricht vor Allem der LOGIK des geschriebenen Wortes!
(entnommen von J. Fichmann עברית בעברית ["Hebräisch durch Hebräisch"] Bezeichnung der Methode
des Unterrichts der hebräischen Sprache durch deren Gebrauch.)

Deshalb widerspricht die "christliche" Auffassung des >DURCHBOHRTEN< der LOGIK der hebräischen Sprache !!!

Und glücklicherweise, lieber Tricky, hast du dir deine FRAGE bereits ganz alleine von selbst beantwortet ! . . .

In deinem Posting in Religion-City, wo du dich auf mich beziehst schriebst du:


Schalom ABA!
ich hoffe, dass du das hier mitliest.
Ich habe mir Gedanken gemacht zu dem Durchbohrten. Und ich komme zu anderen Schlußfolgerungen.
Bevor ich diese jedoch hier einstelle, möchte ich ein paar Fragen zu deinen Ausführungen stellen.


SUMMA SUMARUM !!!
Das GRUNDPRINZIP ist: 
GO“tt kann von niemanden getötet und durchbohrt werden !!!
nur eine Bemerkung dazu: Außer er wird Mensch !
(und hierin liegt schon die Antwort !!!)

. . . denn >HaSchem< JaHWeH der EWIGE wurde niemals MENSCH, weder in Rabbi Jeschua BenJosef, noch in 
irgend einem anderen Menschen mit einem messianischen Auftrag !!!
Dass >HaSchem< JaHWeH der EWIGE einmal MENSCH werden wird und von Menschen auf dieser Welt umgebracht wird, 
kann von uns hebräisch sprechenden Juden leider keiner etwas in den Schriften des TENACHs finden.

Selbst der MESSIAS wird niemals als >HaSchem< JaHWeH der EWIGE irgendwo bezeichnet !
Der MESSIAS ist ein Gesalbter, also ein Beauftragter von >HaSchem< JaHWeH dem EWIGEN !
d.h. wenn man als normaler Mensch nachdenkt, kann ein BEAUFTRAGTER niemals ER selbst sein !

Wo bleibt da die göttliche LOGIK < ? ? ?

Und da man, wie du es bereits richtig verstanden hast :
>HaSchem< JaHWeH der EWIGE nicht durch ein DURCHBOHREN töten kann, ...
... ist unsere jüdische Auffassung der Schrift die Redewendung in Sacharja 12 vollkommen korrekt !

ICH werde MEINEN Geist der Gnade über das Haus David und Jerusalem ausgießen, 
sie werden Fürbitte tun, was sie MIR angetan haben (denn: sie gaben MIR EINEN STICH [ins Herz]) 
und sie werden klagen und bitterlich (über diese ihre Sünden) weinen, 
genauso wie man bitterlich über den Verlust seines Erstgeborenen weint!


Dass also, wie du behauptest >HaSchem< JaHWeH der EWIGE einmal MENSCH wurde ist nicht nur "unbiblisch
sondern dazu noch blasphemisch für uns Juden. (zumindest für die , die nicht christlich glauben)
Die Einzigsten, die diese gotteslästerliche Behauptung aufstellten, waren ein Teil der Christen aus dem 4. Jhdt. !
Und schufen somit ihre EIGENE RELIGION und ihren EIGENEN GOTT !!! 
und diese kehrten damit zum Heidentum der Völker zurück ! -

שלום אבא
Schalom ABA
זאב ברנובסקי

PS 1:
Ich weiß, lieber Tricky, durch unzählige Diskussionen über dieses Thema in den letzten 7 Jahren,
ist es ein riesen Problem für die Christenheit, diese fehlerhafte Ansicht über:
>> ... und sie werden den anschauen, den sie durchstochen haben <<
zuzugeben und darin umzudenken, denn: ...
... ein Diskussionspartner, ein in ISRAEL geborenen Christ, äußerte diesbezüglich
Das läßt unsere christliche Dogmatik wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen <

PS 2:
... und mal ganz abgesehen davon,
waren es ja die RÖMER die Rabbi Jeschua BenJosef >durchbohrt< haben!
Deshalb wäre es auch besser den RÖMERn diese "christliche -Durchbohrten- Interpretation aufzudrücken!
Allerdings ist zu Berücksichtigen, dass aus den damaligen RÖMERN, die unseren jüdischen Rabbi -durchbohrten-
später die CHRISTEN wurden !!! 
Und diese versuchten vehement dieses Verbrechen ihrer Vorfahren uns JUDEN in die Schuhe zu schieben,
obwohl unsere Vorfahren ihren eigenen Volksgenossen vor diesen römischen Volksmördern retten wollten !!!
siehe wie immer:  > Der PROZESS Jeschuas aus jüdischer SICHT <
avatar
Admin
Anastasia Israel
Anastasia Israel

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 24.03.12

http://meineschafe.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten